GBase - the gamer's base

Header08
oczko1

Game Developers Conference 06 - Iwata Keynote: Reportage

  Wii 

Vor sechs Tagen lud Nintendo auf der Game Developers Conference die Presseleute ein, an der Keynote-Rede von Nintendo Präsident Satoru Iwata teilzunehmen. In einer kurzen Zusammenfassung präsentieren wir euch rückblickend die Hauptaussagen der Rede.

Iwata begann seine Rede, indem er über den Erfolg des Nintendo DS sprach, dabei verglich er den Handheld mit Sonys Vorzeigemodell, der Playstation 2. Als die Konsole im Jahre 2001 auf den Markt kam, habe sie 21 Monate gebraucht, bis sechs Millionen Einheiten abgesetzt werden konnten. Als Nintendo den GameBoy Advance herausbrachte, schaffte dieser die "6 Millionen-Marke" bereits in zwanzig Monaten. Mit dem Erscheinen des Nintendo DS wurde diese Marke bereits in vierzehn Monaten erreicht. Ein wahrer Erfolg für Nintendo, wenn man bedenkt, dass bei entsprechender Produktion noch einige Handhelds mehr hätten abgesetzt werden können.

Game Developers Conference 06 - Iwata Keynote Bild
Nach dieser Einleitung kam Iwata auf das etwas spezielle Brain Training zu sprechen. Der "Hirn-Trainer" kam erst vor zehn Monaten (bisher nur in Japan) auf den Markt. Und bereits jetzt wurden 1,97 Millionen Einheiten abgesetzt. Auch der zweite Teil war mehr als nur ein Erfolg. Dieser erschien zum Jahreswechsel und hat sich bis heute sagenhafte 1,8 Millionen mal verkauft. Doch woher kam die Idee für ein Produkt, das im eigentlichen Sinne kein Spiel ist und auf den ersten Blick nicht direkt in die Game-Szene zu passen scheint?

Betrachtet man die Szene, scheint klar, dass sich vor allem und fast ausschliesslich jüngere Menschen mit den elektronischen Spielen befassen. Ein Grund dafür ist sicherlich, dass es kaum Videospiele gibt, die speziell für ältere Leute gemacht werden. Bei Nintendo hat man dies erkannt und hatte die Idee, ein Spiel zu entwickeln, welches sich deutlich an ältere Menschen richtet. Iwata selbst war mit einer Beschränkung auf nur eine Altersgruppe nicht zufrieden und wollte etwas, das auch jüngere Gamer ansprechen würde. Das Ziel wurde also neu gesteckt, es sollte ein Spiel werden, mit dem sowohl jüngere als auch ältere Menschen etwas anfangen konnten.

Game Developers Conference 06 - Iwata Keynote
Game-Facts

Game-Abo
 Was ist das?



Severin Auer

 
Severin Auer am 29 Mrz 2006 @ 10:17
oczko1 Kommentar verfassen