GBase - the gamer's base

Header08
oczko1

Game of the Year: Nintendo Wii Special 2008

  Wii 

Eine neues Jahr, ein neuer Jahresrückblick, eine neue Wahl der besten Nintendo Wii-Spiele des Jahres durch die GBase-Redaktion. Welche Spiele haben uns dieses Jahr beeindruckt? Welche empfehlen wir rückblickend jedem Fan von guter Unterhaltungssoftware besonders? Warum haben sie uns überhaupt gefallen? Eine Übersicht mit den wichtigsten Infos findet ihr in unserem Special.



Nintendo Wii-Top 10



 

Okami

 

GBase-Score


9.5">


9.5



Fazit von Daniel Amstutz

Schon die PlayStation 2-Version konnte unsere Redaktion entzücken und erhielt eine Höchstnote. Capcom nahm sich ein Herz und brachte das dank der innovativen Steuerung wie für Nintendos Konsole gemachte Okami heraus. Dabei ist die wunderschöne Grafik erhalten geblieben und sogar leicht verbessert worden. Obwohl die Wii ein paar Jahre neuer als Sonys Kiste ist, ist dies ein Kompliment. Denn die Grafik setzt nicht auf Polygonfiguren, wie man sie aus anderen Spielen kennt, sondern auf eine perfekt umgesetzte Cel-Shading-Variante im Stile japanischer Tuschmalerei. Aber nicht nur für das Auge wird etwas geboten, denn die eingängige Musik und die gelungenen Soundeffekte untermalen dieses wunderbare Spielerlebnis. Dank der gut umgesetzten Steuerung und interessanten Story hat Capcom für alle Wii-Besitzer ein echtes Meisterwerk erschaffen, welches sich kein Videospielefan entgehen lassen sollte!

Publisher:

Capcom
 

Entwickler:

ready at dawn Studios
 

Genre:

Action-Adventure
 
  

Shopping:

 
 Bei Digiplace  
 Bei Amazon.de 



 

Mario Kart

 

GBase-Score


9.0">

9.0">


9.0



Fazit von Wille Zante

Kurz gesagt, ist Mario Kart auch auf der Wii wieder das ultimative Party-Spiel. Lediglich die Auswahl der Strecken könnte einige Nostalgiker enttäuschen, aber dafür sind die neuen Strecken, die Motorräder und die Steuerung allesamt sehr vielfältig gehalten. Wer regelmässig Freunde zu Besuch hat, sollte ohne zu zögern zugreifen! Auch wenn nur ab und zu Kollegen vorbeischauen, lohnt sich der Kauf, denn der Online-Modus lässt mit herunterladbaren Geistdaten und natürlich beinharter menschlicher Konkurrenz nicht so schnell Langeweile aufkommen. Wer Mario Kart mag, wird auch diesen Teil lieben. Wer der Reihe nie was abgewinnen konnte, wird der Wii-Fassung die gleiche Abneigung entgegenbringen. Mir macht es auf jeden Fall Spass, über die Strecken zu heizen und Freunden Saures zu geben. Der trotz beigelegtem Lenkrad niedrige Preis sollte einen zusätzlichen Kaufanreiz darstellen, zudem lässt sich das Rad auch problemlos für Excite Truck einsetzen.

Publisher:

Nintendo
 

Entwickler:

Nintendo
 

Genre:

Fun-Rennspiel
 
  

Shopping:

 
 Bei Digiplace  
 Bei Amazon.de 



 

Super Smash Bros. Brawl

 

GBase-Score


9.0">

9.0">


9.0



Fazit von Patrik Nordsiek


Da ist es wieder! Dieses doofe Bild, für das man uns Spieler auslacht: Mit offenem Mund, völlig konzentriert, und Speichel im Mundwinkel. Dazu kommt dieses wild Zuckende, und schon wird man ausgelacht. Aber das kriege ich eh nicht mit, denn ich bin so konzentriert und gefangen im Spiel, dass ich von der Aussenwelt abgeschottet bin.

Super Smash Bros.: Brawl ist ein extrem verrückter Prügler, bei dem es an allen Ecken und Kanten kracht. Und das ständig. Auch wenn sich am Spielprinzip per se nicht viel seit dem ersten Teil verändert hat, kann auch der dritte Teil auf ganzer Linie überzeugen. Neben der Masse an Kämpfern machen vor allem die kreativen Arenen einfach nur Spass. Überall verändert sich was und je nach Universum kommt dabei auch noch ein ganz anderes Gameplay heraus.

Dass Brawl im Mehrspielermodus mit Freunden überzeugt, ist jedoch kein Wunder, denn das tat die Serie schon zuvor. Mit dem neuen Solomodus allerdings erweitert HAL das Spiel in einem bisher schwachen Segment. Das Abenteuer macht dermassen viel Spass und bietet so viele Überraschungen, dass dieses alleine eine Kaufempfehlung verdient. Brawl verwandelt sich hier plötzlich in einen klassischen Konsolenklopper à la Double Dragon oder das altehrwürdige NES-Ninja Turtles. Darüber hinaus gibt es immer wieder kleine Jump 'n' Run-Stellen, die stark an Mario erinnern. Und die rund acht Stunden Spielzeit sind nicht nur für einen Partyprügler viel.

Die Schwächen von Brawl liegen vor allem auf der technischen Seite: Die Grafik kann nicht mit aktuellen Titeln mithalten, was allerdings nicht weiter stört, denn das Design gleicht dabei viel aus. Viel schlimmer sind die aktuellen Probleme mit dem Online-Modus: Lags und Verbindungsabbrüche trüben den Spielspass. Dennoch haben HAL und Nintendo hier einen absoluten Pflichttitel für alle Wii-Besitzer und den bisher besten Super Smash Bros.-Teil erschaffen!

Publisher:

Nintendo
 

Entwickler:

Nintendo
 

Genre:

Beat-em-Up
 
  

Shopping:

 
 Bei Digiplace
 Bei Amazon.de 



 

Boom Blox

 

GBase-Score


8.0">


8.0



Fazit von Benjamin Boerner

Boom Blox ist ein durchaus gelungener Einstand für Steven Spielberg im Bereich der Videospiele. Die Wiimote wird ordentlich genutzt und die Trageschlaufe ist Pflicht, damit der nagelneue HD-Fernseher auch morgen noch einwandfrei funktioniert. Schade ist nur, dass der Story-Modus doch arg unterentwickelt rüberkommt. Da hätte man mehr machen können, zumal von Steven Spielberg wohl mehr erwartet worden wäre. Egal, dafür können die unzähligen Rätsel begeistern, und mit einem Kumpel im Wohnzimmer macht die Rumwerferei noch mehr Spass.

Bei einem eventuellen Nachfolger sollte jedoch bei der Steuerung beim Ziehen von Blöcken nachgelegt werden, und eine schickere Geschichte muss her.

Publisher:

Electronic Arts
 

Entwickler:

Electronic Arts
 

Genre:

Puzzle
 
  

Shopping:

 
 Bei Digiplace
 Bei Amazon.de 



 

Zack & Wiki: Der Schatz von Barbaros

 

GBase-Score


8.5">


8.5



Fazit von Tim Richter

Genau solche Art von Spielen braucht die Wii. Dafür wurde Nintendos Next-Generation-Konsole geradezu geschaffen. Kein anderer Titel nutzt die bewegungssensitive Steuerung der Wii bisher so intensiv wie Zack & Wiki: Der Schatz von Barbaros. Da stört es mich auch so gut wie gar nicht, dass die Wiimote-Steuerung ziemlich ungenau ausgefallen ist. Was hingegen ganz schön mühsam ist, sind die vielen Trial & Error-Passagen, welche neben Nerven auch immer wieder sehr viel Zeit kosten. Frustresistente Knobelfans, die darüber locker hinwegsehen können, sollten sich das Spiel vor allem angesichts der vielen witzigen Ideen, der durchgehend logischen Rätsel und der gelungenen Cel-Shading-Optik aber trotzdem nicht entgehen lassen.

Publisher:

Capcom
 

Entwickler:

Capcom
 

Genre:

Jump-n-Run
 
  

Shopping:

 
 Bei Digiplace
 Bei Amazon.de 



Game of the Year
Game-Facts

Game-Abo
 Was ist das?



Daniel Amstutz

 
Daniel Amstutz am 11 Jan 2009 @ 23:25
oczko1 Kommentar verfassen