GBase - the gamer's base

Header08
oczko1

Game of the Year: Wii Special 2009

  Wii 

Das Jahr 2009 stand ganz im Zeichen der klassischen Lightgun-Shooter. Dank des Wii-Zappers erlebte das Genre auf der weissen Konsole ein kleines Revival und brachte wider Erwarten einige sehr gute Umsetzungen in die Verkaufsregale. In die Top 10 haben es auch zwei Spiele geschafft, die nicht nur betreffend Gewaltgrad und Optik kaum unterschiedlicher sein könnten. Als potentieller Käufer musste man sich schon sehr gut entscheiden, ob es zur schwarzweissen Prügelorgie oder ins kunterbunte Märchenland gehen sollte. Mit "Motion Plus" löste Nintendo zudem endlich ein Versprechen ein: Dank dem Tool werden die Bewegungen der Spieler nun exakt auf den Bildschirm übertragen. Lieber spät als nie. Auf die oberen Ränge setzten sich schlussendlich zwei klassische Marken. Die eine im Retro-Look und die andere in dreifacher Ausführung:




Unsere persönliche Wii-Top 10



 

Metroid Prime 1-3 Trilogy

 

GBase-Score


9.0">


9.0



Fazit von Patrik Nordsiek

Was für ein Paket! Die Metroid Prime-Reihe ist wohl eine der besten Spieleserien, die je für die Nintendo-Konsolen erschienen ist. Nicht nur tolle Grafik, sondern auch spannende Story und vor allem kreatives Leveldesign sprechen für die ersten drei Sprünge in die dritte Dimension. Durch die angepasste Wii-Steuerung gewinnen die ersten beiden Metroid Primes auch noch mächtig an Zugänglichkeit sowie Intensität. Schade nur, dass die Grafik nicht überarbeitet wurde und der Mehrspielermodus nicht online gebracht wurde. Auch ist das mitgelieferte Artbook viel zu klein, um restlos zu erfreuen. Dafür gibt es im Spiel genügend freischaltbare Extras, die Fans lange bei der Stange halten können. So oder so gilt: Selbst Besitzer aller drei Titel können sich die Trilogie ruhig kaufen, da die neue Steuerung ein komplett neues Spielerlebnis bietet. Darüber hinaus gibt es noch native HDTV- sowie 16:9-Unterstützung.

Publisher:

Nintendo
 

Entwickler:

Nintendo
 

Genre:

Action: 3D-Shooter
 
  

Shopping:

 
 Bei Digiplace  
 Bei Amazon.de 



 

New Super Mario Bros. Wii

 

GBase-Score


9.5">


9.5



Fazit von Severin Auer

New Super Mario Bros. Wii lässt die Generationen der ersten und zweiten Stunde zu euphorischen Lobeshymnen ansetzen. Fernab von Grafik-Schlachten feiert sich Nintendo mit diesem Spiel ganz einfach selbst und beschenkt all jene, die ihnen über all die Jahre die Treue gehalten haben. Das Spiel ist vordergründig nicht besonders umfangreich und es ist auch keine Sammlung aller Mario-Spiele. Es ist weder Retro, noch wird das Spielprinzip auf eine neue Ebene gehoben, denn New Super Mario Bros. Wii ist die Essenz der ganzen Serie. Es gelingt erstaunlicherweise sogar der Seiltanz zwischen Anfängern und Fortgeschrittenen. Selbst Gamer, die am Morgen mit blauer Latzhose und rotem Pullover zur Arbeit fahren, werden ihre helle Freude an diesem Spiel haben. Und wer gedacht hat, dass er nie mehr Stunden erleben würde wie damals, als man als Kind am Samstagmorgen vor der Glotze die Daumen malträtierte, wird eines Besseren belehrt. Dieses Spiel ist eine Hommage an die alten Tagen und gleichzeitig die neue Speerspitze im klassischen 2D-Jump'n'Run-Genre.

Vieles hat man entsprechend schon irgendwo in einem anderen Mario-Spiel gesehen. Die Neukombination von Best-Of-Elementen in New Super Mario Bros. Wii ist aber in einem dermassen überwältigenden Ausmass gelungen, dass man vor Nintendo wieder einmal den Hut ziehen muss. Mit dem Schritt, die Levels für mehrere Mitspieler begehbar zu machen, erhöht man gekonnt den an sich schon grossen Wiederspielwert. Erfreulich ist, dass die Levels nicht auf einen bestimmten Modus ausgerichtet sind, sondern einzeln, mit- oder gegeneinander gleichwertig funktionieren. Wer mit der Absicht ins Spiel geht, gegen und nicht mit seinen Mitspielern anzutreten, der muss sich allerdings auf ein ruppiges und unruhiges Spiel gefasst machen, das die Endfahne nicht so schnell in Sichtweite rücken lässt. Bei vier unterschiedlich starken Mitspielern kann es denn auch schon mal richtig frustrierend werden, weil man einfach keinen Fuss vor den anderen kriegt. Positiver Frust ist aber auch im Singleplayer vorprogrammiert, denn das Spiel hat einen hohen Schwierigkeitsgrad. Wer einige Levels einfach nicht packt, kann sich vom Super-Guide helfen lassen. Mit dem Weglassen eines Online-Modus macht Nintendo zwar wieder einmal einen Rückschritt, doch wird ein solcher gar nicht vermisst. Pflichtkauf!

Publisher:

Nintendo
 

Entwickler:

Nintendo
 

Genre:

Action: Jump'n Run
 
  

Shopping:

 
 Bei Digiplace  
 Bei Amazon.de  




Game of the Year
Game-Facts

Game-Abo
 Was ist das?



Severin Auer

 
Severin Auer am 13 Jan 2010 @ 01:23
oczko1 Kommentar verfassen