GBase - the gamer's base

Header08
oczko1

Nintendo Wii U: Hardware Special

  Nintendo Wii U 

Das Jahr 2012 steht kurz vor dem Ende. Während viele Leute bereits mit den Vorbereitungen für die Zeit der Feste und Geselligkeit begonnen haben, spekulieren unzählige Personen über den möglichen Weltuntergang. Nun, das ist wohl eine ganz andere Geschichte. Aber nicht nur deswegen ist das Jahresende unglaublich spannend. Für Videospieler steht nämlich wieder einmal der Start eines neuen Konsolenzyklus an, den Nintendo nun mit seinem neuen System namens Nintendo Wii U eingeläutet hat. Wir haben bereits vorab ein Premiumpaket erhalten. Findet die japanische Traditionsfirma einen Weg zurück zu den Hardcore-Spielern, oder wird mit der Wii U nur ein Update für die partyhungrige Meute abgeliefert?

Eine neue Generation erwacht

Es ist immer wieder etwas unglaublich Spannendes, wenn eine neue Konsole das Licht der Welt erblickt. Ende 2006 wurde die Nintendo Wii veröffentlicht und setzte damit den Startschuss für eine innovative Bewegungssteuerung. Trotz des neuartigen Konzepts oder vielleicht gerade deswegen blieben grosse Produktionen meist fern. Das hängt sicherlich auch mit der bescheidenden technischen Ausstattung des Systems zusammen, doch letztlich waren es nur die Party- beziehungsweise Minispiele, die in grosser Masse vorhanden waren und vor allem Gelegenheitsspieler vor den TV lockten.

Nintendo Wii U Bild
Daher ist es wenig überraschend, dass sich viele Fans und jahrelange Wegbegleiter des Herstellers enttäuscht vom System abwendeten. Ziemlich genau sechs Jahre später soll jedoch alles anders werden. Ja, es ist Zeit - die Nintendo Wii U ist da und soll es richten. Vorab wurden vielfältige Versprechungen gemacht. Eine Konsole für Hardcore-Spieler soll das gute Stück sein und damit vorangegangene Versäumnisse endlich wiedergutmachen. Dabei waren viele Spieler überaus irritiert, als die Nintendo Wii U erstmals dem breiten Publikum auf der E3 vorgestellt wurde.

Viele Spiele wurden gezeigt, die sich abermals eher den Gelegenheitsspielern anbieten würden. Aber auch das ist inzwischen eine Weile her. Jetzt ist die Konsole im Laden erhältlich, und da stellt sich natürlich nicht ganz unberechtigt die Frage, was man da nun eigentlich erstanden hat. Doch bevor es ans Eingemachte geht, werfen wir erst einmal einen Blick auf das Offensichtlichste: dem Aussehen. Je nachdem für welche Version der Konsole man sich entscheidet, bekommt man eine weisse oder schwarze Ausstattung geliefert. Beide Varianten präsentieren sich mit einer Art Klavierlack überzogen, auf dem sehr leicht Fingerabdrücke oder Haare zu sehen sind.

Nintendo Wii U
Game-Facts

Game-Abo
 Was ist das?



Daniel Dyba


 
Daniel Dyba am 30 Nov 2012 @ 01:06
Kaufen
oczko1 Kommentar verfassen