GBase - the gamer's base

Header08
oczko1

Star Wars - Rogue Leader: Special Mission - Guide

  Nintendo GameCube 

Star Wars: Rogue Leader

ist einer der Titel, welcher zum Release des GameCube in Europa erscheinen wird. Hervorragende Grafik gepaart mit guter Spielbarkeit sind eines der Argumente für dieses Spiel. Was es aber auch hat: Einen beinharten Schwierigkeitsgrad! Dazu unsere Komplettlösung, die euch hoffentlich die Ballerei gehörig vereinfachen wird!



1. Mission - Death Star Attack


Gold Medaille Ziele:

Zeit: 6:05
Gegner vernichtet: 91
Treffergenauigkeit: 39%
Verbündete verloren: 0
Leben verloren: 0
Zielcomputer Effizienz: 100%

Im ersten Teil dieser Mission müssen die grossen Türme auf dem Todesstern zerstört werden. Die kleinen Laser-Türme am Boden des Todessterns können ignoriert werden, bringen aber zusätzliche Abschüsse. Sind die grossen Türme alle vernichtet geht`s weiter zum zweiten Teil der Mission.
Hier müssen ca. 30 TIE Fighters abgeschossen werden. Man sollte darauf achten, dass das Führungsschiff erst als letztes vernichtet wird, denn somit bleibt die Formation geschlossen und die restlichen TIE Fighters trennen sich nicht auseinander. Sind alle Schiffe des Imperiums zerstört, geht`s in den berühmten Graben.
Im Graben muss man nur darauf achten, mit dem eigenen Flieger nicht gegen ein Hindernis zu rasen. Die Turbolaser können je nach belieben zerstört werden. An einem bestimmten Punkt verlässt der einte Flügelmann die Position und der andere wird vernichtet. Somit ist man auf sich alleine gestellt und man sollte auf die Geräusche von R2-D2 achten. Sind welche zu hören, ist es ratsam schnellstmöglich abzubremsen und die von hinten nähernden TIE Fighter vorbei zu lassen. Damit sind sie leichte Beute für die eigenen Laserkanonen. Irgendwann taucht der Darth Vader hinter einem auf und versucht einem das Leben schwer zu machen. Einfach auf die Bremse treten und ihn auch vorbeirauschen lassen. Sein Schiff ist unzerstörbar und beim dritten Versuch sich von hinten zu nähern bringt er noch zwei weitere Schiffe mit. Han Solo kommt aber genau rechtzeitig und hilft einem aus der Patsche.
Somit ist der Weg zum Ziel frei und man muss nur noch die Protonentorpedos in die Ventilationsöffnung des Todessterns feuern, die Öffnung ist leicht auf dem Zielcomputer zu erkennen.

Bonus Tech Upgrades: Advance Shields

Mit diesem Update kann das eigene Schiff mehr Treffer einstecken.

Ist der erste Teil in dieser Mission abgeschlossen (Türme zerstören), muss man in einem Gebiet eine gewisse Anzahl von TIEs abschiessen. In diesem Gebiet findet man auch das Advance Shield Update. Das Problem ist, dass es ziemlich schwierig zu finden ist, da das Update eine weisslich, gräuliche Färbung hat und so praktisch mit der Farbe des Todessterns verschmilzt. Um es zu finden, brauchts wirklich eine kleine Hilfe des Radars. Auf ihm erkennt man, dass der Todesstern gewisse Schattierrungen aufweisst. Der Punkt den man finden muss, hat die Form von zwei Quadraten, die ganz dunkelgrau und rundum total schwarz sind, ausserdem hat es einen roten Punkt darauf. Dieser Punkt befindet sich etwa 15-20 Grad links der Startposition. Hat man die Stelle gefunden, sollte man bei den Lasertürmen tief fliegen und man entdeckt mit etwas gut Glück das Update.

2. Mission - Ison Corridor Ambush


Gold Medaille Ziele:

Zeit: 4:11
Gegner vernichtet: 40
Treffergenauigkeit: 19%
Verbündete verloren: 2
Leben verloren: 0
Zielcomputer Effizienz: 72%

Als erstes kommen 18 TIE Fighter auf den zu bewachenden Konvoi zu. Diese müssen alle eliminiert werden. Am besten gleich die Flügelmänner losschicken, um etwas Zeit zu sparen.
Sind diese alle vernichtet, kommt auch schon die zweite Welle an Gegnern angerauscht. Ausserdem wird man aufgefordert das eigene Schiff zu wechseln, und in einen A-Wing zu hüpfen. Um dies zu machen, muss man einfach mit dem eigenen Schiff unter die Fregatte fliegen, dort wo sich das bläulich drehende Rebellensymbol befindet. Sitz man im neuen Schiff, kann`s mit der Jagd auch gleich los gehen. Diesmal warten 14 Gegner auf einen, die weggepustet werden wollen.
Ist dies auch geschafft, fliegt der Konvoi in den Nebel und es müssen wieder 12 Gegner abgeschossen werden. Um sie besser zu finden, einfach den Zielcomputer benutzen und schon ist das Ganze ein Kinderspiel.
Das wichtige an dieser Mission ist natürlich die Beschützung der eigenen Schiffe, also sollte man sich immer die Ziele vornehmen die den Konvoi direkt angreifen.

Bonus Tech Upgrades: Advance Proton Torpedos

Diese Torpedos sind um einiges stärker als die normalen.

Gleich nach dem Start der Mission nach unten fliegen. Unter der Fregatte ist ein Haufen von Trümmern. Betrachtet man die Trümmer etwas genauer, so entdeckt man ein Loch darin. Einfach hineinfliegen und das Update sollte man gleich sehen.

Star Wars - Rogue Leader
Game-Facts

Game-Abo
 Was ist das?



Admin

 
Admin am 28 Mrz 2005 @ 22:44
oczko1 Kommentar verfassen