GBase - the gamer's base

Header08
oczko1 Tipps

Wii Sports Resort: Spieletipps/Tricks

  Wii 

Bogenschiessen
Beachtet beim Anvisieren den Wind und natürlich auch die Entfernung. Je weiter die Scheibe entfernt ist, desto höher müsst ihr mit dem Zielcursor die Scheibe anvisieren. Eine Ausnahme bildet im Expertenlevel der Vulkan. Hier ist durch die Hitzeausstrahlung der Lava Aufwind um die 5-6 Meter gegeben, so dass ihr nicht ganz so hoch ansetzen müsst, trotz der grossen Entfernung zur Zielscheibe.

Wenn ihr zu lange anhaltet, fängt die Zielfunktion an zu flattern. Lasst in einem solchen Fall einfach die [A]-Taste wieder los, um den Bogen abzulegen und visiert dann komplett neu an. Das ist allemal besser, als den Schuss unkontrolliert abzulassen. Wenn euch keine guten Ergebnisse gelingen sollten, probiert mal einen Trick aus dem realen Schützensport aus. Atmet beim Spannen des Bogens ein und lasst dann etwa zwei Drittel der Atemluft langsam raus, während ihr zielt. Dadurch haltet ihr den Bogen - in diesem Fall natürlich Nunchuck und Wiimote - wesentlich ruhiger und ihr solltet die Scheibe konzentrierter treffen können. Wer mag deaktiviert durch das Halten der Taste [2] den "Zielcursor" und erschwert sich dadurch das Anvisieren. Macht aber deutlich mehr Spass!

Ein paar versteckte Ziele gibt es bei den Schiessevents. Diese sind teils schwer zu finden, daher verraten wir euch, wo ihr suchen müsst:

Anfängermodus:
Level 1: links vom Wasserfall (Orange)
Level 2: linke Seite zwischen den Bäumen (Wassermelone)
Level 3: hinter der linken Stange, an denen die Zielscheibe hängt (Honigmelone)
Finaler Level: rechts knapp unterhalb der Brücke (Torte)

Fortgeschrittener Modus:
Level 1: rechte Seite auf dem Tennisplatz (Orange).
Level 2: linke Seite oben auf der Brücke (Melone)
Level 3: rechte Seite neben dem Baum im oberen Bereich (Honigmelone)
Finaler Level: rechten Seite auf der Felswand (Brot)

Experten Modus:
Level 1: rechte Seite am Strand (Orange)
Level 2: rechts auf Hügel vor dem Baum (Wassermelone)
Level 3: über der linken Stange, an der die Scheibe hängt (Honigmelone)
Finaler Level: ganz rechts in der Lava (Countdown)

Bowling
Wer die Sportart schon im ersten Teil absolviert hat, findet sich hier auch wieder schnell zurecht, trotz der neuen Wii-Motion-Funktion. Das Anschneiden fällt jedoch jetzt erheblich stärker aus, daran müsst ihr euch zunächst gewöhnen.

Ihr könnt auch die Farbe eurer Bowlingkugel abändern. Ab dem Bildschirm, in dem ihr die Mii-Einstellungen bestätigen müsst, haltet ihr eine der folgenden Tasten gedrückt, bis der Bildschirm mit dem Warnhinweis erscheint. Je nach Farbwunsch drückt ihr eine der folgenden Richtungen mit dem Steuerkreuz:

Oben: blaue Kugel
Unten: grüne Kugel
Rechts: gelbe Kugel
Links: rote Kugel

Tischtennis
Zu Beginn ist es etwas schwierig, sich mit der Spielmechanik vertraut zu machen, die KI scheint bereits nach wenigen Spielen übermächtig zu sein. Das liegt aber meistens daran, dass man selbst zu viele einfache Fehler begeht und den Ball ungewollt zu früh annimmt oder eine Vorhand, statt einer einfachen Rückhand spielt und der Ball somit ein gutes Stück neben die Platte fliegt. Konzentriert euch zu Beginn darauf, den ball nur locker zurückzuspielen. Irgendwann kommt der Zeitpunkt, bei dem euer Gegenüber den Ball nur langsam und vor allem hoch zurückspielt. Nun drückt ihr auf das Tempo und knallt den kleinen Ball mit Schmackes auf die andere Seite. Oft trefft ihr euren Gegner am Kopf oder Körper und habt den Punkt in der Tasche.

Beim Aufschlag empfiehlt es sich, denn Ball als Topspin zu spielen, um mehr Druck ausüben zu können. Unterschnittene Bälle können zu leicht attackiert werden von euren Gegner, eignen sich aber besonders dann, wenn ihr selbst unter Druck geraten seid. Denn der Ball erhält eine ungewöhnliche Flugkurve und verspringt zudem auch oftmals stark, so dass ihr dann rasch wieder im Vorteil seid.

Wenn ihr ein längeres 11-Punkte-Match spielen wollt, haltet ihr die Taste [2] ab dem Bildschirm, wo ihr die Mii-Einstellungen bestätigen müsst, gedrückt. Lasst die Taste erst los, wenn der Warnhinweis erscheint.

Schwertkampf
Im direkten Kampf gegen einen Kontrahenten ist das Blocken immens wichtig. Denn schlägt euer Gegner auf euer Schwert, rudert er kurzzeitig mit den Armen, weil er aus dem Gleichgewicht gerät. Das ist der perfekte Moment für einen schnellen Konterangriff. Die ersten Gegner sind so kein Problem, erst wenn ihr in den Pro-Modus gelangt, wird es schwieriger, sich auf der Plattform zu behaupten. Spätestens da ist sehr schnelle Reaktionszeit gefragt, um bestehen zu können.

Wii Sports Resort
Game-Facts

Game-Abo
 Was ist das?



Markus Grunow

 
Markus Grunow am 12 Aug 2009 @ 18:03
Kaufen
oczko1 Kommentar verfassen