GBase - the gamer's base

Header08
oczko1

Amped 2: Preview

XBOX 
Hersteller: Microsoft
Publisher: Microsoft
Genre: Simulation und Sport: Sport
Kaum ein Spiel konnte zum Start der Xbox in Europa so stark überzeugen, wie dies Amped tat. Kein Wunder, dass das Spiel bei uns eine sehr gute Wertung von 88% und einem Award erhielt. Auf der Xbox hat Amped mit Ausnahme von Transworld Snowboarding und SSX Tricky keine Konkurrenz und

Amped 2

soll den Vorgänger in allen Punkten übertreffen. Kommt da wirklich ein Hammer auf uns zu...?



Einleitung

"Amp" ist ein Slang-Wort für Snowboarden, Surfen und Skateboarden. In einem Dialekt des Slangs wird oft: "you are amped up, charged" benutzt. Von da kommt der Name des Spiels. Freestyle - dies soll nun das Zauberwort für Amped 2 sein und soll es dem Spieler erlauben eine ganze Reihe von neuen Kunststücken auszuführen.

Spielinhalt


Insgesamt hat der Spieler nach einem rasant geschnittenen Intro mit Spielgrafik und einigen Videosequenzen die Auswahl von verschiedenen Punkten. Neben dem Karrieremodus, den Tutorials und dem Replay Theater kann man sich auch für ein Spiel mit einigen Kumpels im Multiplayermode oder ganz einfach einem Freeride entscheiden.

Wie gewohnt muss man im Karrieremodus verschiedene Aufgaben bestehen, um weitere Strecken und Goodies frei zu schalten. Unter anderem gibt es neuerdings Snowkates oder mehr Kleider. Die Aufgaben sind bekannt: Neben Sponsorensuche darf man auch spezielle Stunts machen (in drei verschieden schweren Schritten) und einen vorausfahrenden Gegner nach Punkten schlagen oder versteckte Gegenstände auffinden. Wenn eine Aufgabe erledigt wurde, steigt man in der Weltrangliste ein kleines bisschen auf - der Spieler ist zu Beginn nicht mal in den Top 300 vertreten...

Wir konnten uns leider nur auf zwei Strecken vergnügen, doch diese konnten einen guten Ersteindruck vom gesamten Spiel vermitteln. Breckenridge und Millicent Lower sind beides Strecken, die in den USA angesiedelt sind. Zu den neuen Wintersportgebieten gehören unter anderem Laax (Schweiz), Mount Buller (Australien) und der nur per Helikopter erreichbare Harris Mountain (Neuseeland). Interessant die Welt-Anzeige bei der Previewversion: Laax wird in der Nähe von Seattle angegeben... Für die möglichst authentische Streckenwiedergabe sind einige der Entwickler (u.a. der Product Planer Brenner und Designer Lansen) im Winter 2002 extra die verschiedenen Gebiete geflogen und kamen mit zahlreichen Impressionen zurück nach Amerika, um ihre Eindrücke im Spiel auch richtig einzubringen.

Wie schon angetönt, ist es im zweiten Teil des Spiels nun auch möglich mittels Helikopter an einem bestimmten Punkt in den Schnee zu jumpen und das Abenteuer zu beginnen. Gute Idee!

Amped 2
Game-Facts

Game-Abo
 Was ist das?


Admin


Amped-2


Amped-2


Amped-2


Amped-2


Admin am 12 Mrz 2005 @ 06:18
Kaufen
oczko1 Kommentar verfassen