GBase - the gamer's base

Header08
oczko1

Crysis 2: First Look

XBOX 360 
Hersteller: Crytek
Publisher: Electronic Arts
Genre: Action: 3D-Shooter
Heiss erwartet, vor allem von vielen Konsolen-Spielern: Crysis 2. Wir konnten auf der gamescom endlich einmal selbst den Multiplayer-Teil anspielen. Unsere Eindrücke haben wir für euch zusammengefasst.

Entwickler Crytek hat mit FarCry und Crysis für ordentliche Shooter in Edeloptik auf dem PC gesorgt. Nun haben sie ihre Grafik-Engine CryEngine auch für PlayStation 3 und Xbox 360 flott gemacht. Es steht also nichts mehr im Wege, auch auf den Konsolen feine Shooter-Kost unter das Spielervolk zu bringen.

Standard und Spezielles

Wir konnten auf der diesjährigen gamescom zum ersten Mal selbst Hand an den Mehrspieler-Part von Crysis 2 anlegen und uns auf einer Map austoben. Wir fühlten uns sofort heimisch, die Steuerung geht ziemlich gut von der Hand, ohne grosse Spielereien und ungewohnte Tastenbelegungen. Vom Gameplay her erwartete uns auch "nur" Gewohntes. Die Partie, die wir spielen durften, war ein klassisches Team-Deathmatch. Man hat die Wahl zwischen diversen Klassen, wie Assault, Pioneer oder Demolisher. Wie die Namen schon sagen, stehen den Klassen natürlich verschiedene Waffen und unterschiedliche Spezialfähigkeiten zur Verfügung. Und hier wird es dann auch etwas spannender in Sachen Gameplay. So gibt es beispielsweise die Fähigkeit, im Sprung per Tastendruck Schwung aufzunehmen und dann ziemlich stark auf dem Boden einzuschlagen. Das schadet natürlich den nahen Gegnern. Zusätzlich kann man sich auch nahezu unsichtbar machen. Im Spiel ist man dann nur schemenhaft zu sehen, aber sobald man schiesst, fliegt die Tarnung wieder auf.



Action-Spektakel

Natürlich kann man auch bei Crysis 2 nach und nach im Rang aufsteigen, um vor allem neue Spezialfähigkeiten zu erlangen oder neue Waffen zu bekommen. Ähnlich wie bei Modern Warfare wird man für das Ausschalten von Gegnern belohnt. Dahingeschiedene Kontrahenten hinterlassen Dogtags, die es einzusammeln gilt. Hat man eine gewisse Anzahl dieser Halsketten, kann man per Tastendruck Luftunterstützung rufen. Diese kommt dann in Form eines Kampfschiffes, das stilecht und mit Getöse auftaucht. Da die von uns angespielte Karte aus einem kaputten, schräg liegenden Gebäude bestand, ballerte die Luftunterstützung durch grosse Fenster herein. Ein wunderbares Action-Spektakel.

Edeloptik

Was viele Leser wohl brennend interessieren wird, ist, wie sich denn die CryEngine auf der Konsole schlägt. Die Antwort ist einfach und fast schon klar: super! Das Spiel läuft flüssig und trotz ziemlicher Action sind keine Slowdowns zu bemerken. Zwar war die Karte, die wir spielen durften, recht düster, aber trotzdem gab es schön viele Details zu sehen. Das kaputte Gebäude sah super aus und wirkte sehr authentisch. Wenn man durch die zerstörten Scheiben blickt, bekommt man eine umwerfende Weitsicht geboten, die ein zerstörtes futuristisches New York zeigt. Das Spiel verströmt allein schon im Multiplayer-Modus eine mitreissende Atmosphäre.

Crysis 2
Game-Facts

Game-Abo
 Was ist das?


Stefan Vogel


Crysis-2


Crysis-2


Crysis-2


Crysis-2


Stefan Vogel am 21 Aug 2010 @ 08:27
Kaufen
oczko1 Kommentar verfassen