GBase - the gamer's base

Header08
oczko1

Der Pate: First Look

XBOX 
Hersteller: Electronic Arts
Publisher: Electronic Arts
Genre: Action: 3D-Shooter

Der Pate

- bei diesem Stichwort wird Filmfanatikern gleich warm ums Herz. Im Jahre 1972 entstand das Gangster-Epos unter der Führung von Regisseur Francis Ford Coppola mit diversen Filmgrössen wie Marlon Brando, Robert Duvall und James Caan. Nach 33 Jahren folgt nun die Versoftung des Meilensteines. Kann das Spiel auch derart glänzen wie der Film? Wir haben alle Fakten zum Spiel für euch zusammengetragen und wollen euch diese in unserem First Look präsentieren.



Ein Angebot, dass du nicht ablehnen kannst...

Ein ganz wichtiger Aspekt in Der Pate ist natürlich die exzellente Story, die den Zuschauer die ganze Filmdauer über packte. Die Hintergrundgeschichte im Spiel besteht aus Bruchstücken aus dem ersten Teil des Filmes, aus Fragmenten des Filmes "The Godfather Returns" und aus eigenen Story-Elementen, die neu für das Spiel entworfen worden sind. Mit Electronic Arts steht natürlich ein Lizenzgigant als Publisher parat, der keine Kosten und Mühen scheute, alle Schauspieler des Filmes auch ins Spiel einzubringen. So finden sich im Spiel über zwanzig Original-Charaktere wieder, die ihren Vorbildern zum Verwechseln ähnlich sehen. Neben Marlon Brando alias Don Vito Corleone gibt es natürlich alle bekannten Protagonisten, wie zum Beispiel Al Pacino alias Michael, John Cazale alias Fredo und James Caan alias Sonny Corleone, die drei Söhne von Vito Corleone, und seine Tochter Talia Shire alias Connie zu bestaunen. Darüber hinaus ist auch Robert Duvall alias Tom Hagen, der Berater der Corleone-Familie, mit dabei.

Es versteht sich da wohl von selbst, dass auch die Schauspieler ihre Stimmen ihren virtuellen Ebenbildern geben. Hier hatte EA Glück im Unglück: Der im letzten Jahr verstorbene Marlon Brando gab einerseits EA das Recht, ihn in einem Spiel nachbauen zu dürfen und andererseits wurden einige Tonaufnahmen mit ihm noch vor seinem Tod aufgenommen. Die restlichen Dialoge wird dann ein anderer Sprecher synchronisieren. Neben den Stimmen wird auch die Hintergrundmusik aus dem Klassiker entnommen. So bildet sich schon anfangs bei Kennern des Filmes eine Gänsehaut, was die Atmosphäre sehr verdichtet.

Willkommen in der Familie!

Nun aber zum Spiel selber: Ihr schlüpft in die Rolle eines eigens erstellten Kleinkriminellen, der sich entschliesst, zur Corleone-Familie zu gehen. Bei der Erstellung eures Gangsters seid ihr jedoch nicht ganz frei. Euer Charakter muss männlich und italienisch-amerikanischer Herkunft sein. Bei den Corleones fangt ihr als kleiner Handlanger an und müsst klassische Aufträge wie Schutzgelderspressung aber auch Auftragsmorde erledigen, um in der Hierarchie der Familie weiter nach oben zu steigen. Wer nun jedoch glaubt, dass der Pate ein lineares Spiel sei, hat sich tief geschnitten. Die Entwickler versprechen nämlich ein Open-World-Game, was bedeutet, dass ihr euch vollkommen frei in New York, dem Schauplatz des Spieles, bewegen könnt. Dabei ist es auch möglich, verschiedenste Sidequests zu lösen, die von NPCs (Non-Player-Characters) verteilt werden. Es wird nämlich versprochen, dass ihr mit jedem Charakter im Spiel interagieren könnt. Zwar haben die Entwickler für das Spiel nicht ganz New York nachgebastelt, doch dafür sollen alle Schauplätze äusserst detailliert aussehen.

Ein echter Mafiosi geht natürlich nicht nur zu Fuss seinen Weg. In authentischen Fahrzeugen könnt ihr durch das damalige Big Apple cruisen und zu euren Aufträgen fahren. Im Spiel machen die Fahrmissionen jedoch lediglich zehn Prozent aus.

Der Pate
Game-Facts

Game-Abo
 Was ist das?


Can Baris



Tags:
Godfather

Der-Pate


Der-Pate


Der-Pate


Der-Pate


Can Baris am 10 Jul 2005 @ 18:17
Kaufen
oczko1 Kommentar verfassen