GBase - the gamer's base

Header08
oczko1

Ghost Recon 2 - Summit Strike : Preview

XBOX 
Hersteller: Ubisoft
Publisher: Ubisoft
Genre: Action: 3D-Shooter
Vor gut zwei Monaten enthüllte Ubisoft sein neuestes Werk Ghost Recon 2 Summit Strike, welches im Monat August exklusiv für die Xbox erscheinen soll. Die Funktionen dieses Spieles sind zweierlei: Einerseits möchte man mit Summit Strike die Wartezeit auf Ghost Recon 3, welches für die Xbox 360 erscheint, verkürzen, und andererseits Ghost Recon 2-Neulingen ein komplett eigenständiges Spiel liefern, welches auch noch unter dreissig Euro (ca. 49.- CHF) zu haben ist. Eine erste, fortgeschrittene Version ist bei uns schon eingetroffen und wir sagen euch, ob sich ein näherer Blick lohnt.



Story

Die Story ist wie immer schnell erzählt. Der böse Asad Rahil, ein pakistanischer Kriegsherr, bedroht den Osten mit seinen Schreckenstaten. Seine Missionen laufen zuerst über Pakistan, wo er mit gefährlichen Chemiewaffen handelt. Er flüchtet jedoch aus Pakistan nach Kirgisien, weil ihm die Friedenshüter auf die Spur kommen. Aber auch in Kirgisien kann er nicht ungehindert Handel betreiben. Die kasachische Regierung versucht, Rahil einen Riegel vorzuschieben, scheitert jedoch kläglich bei diesem Versuch. Rahil tötet nämlich den kasachischen Präsidenten mittels einer Bombe und das ganze Land gerät in einen Ausnahmezustand. Rahil versucht natürlich, die Macht an sich zu reissen und die Kontrolle über Kasachstan zu gewinnen. Sofort werden aber U.N.-Truppen losgeschickt, um Stabilität zu schaffen. Der Spieler schlüpft dann in die Rolle eines Ghost-Mitgliedes, dessen Einheit nur aus einem Grunde nach Kasachstan reist: Um Asad Rahil zu eliminieren.

Gameplay

Nach einem netten Intro verschlägt es den virtuellen Soldaten auch schon ins Hauptmenü, wo sich wie erwartet eine Vielzahl an Modi verstecken. Zuerst soll hier näher über den Einzelspieler-Modus berichtet werden.

Singleplayer
Beim Einzelspiel habt ihr grundsätzlich die Möglichkeit, euch zwischen einer Schnellmission, der Kampagne und dem Training zu entscheiden. Das Training ist dasselbe wie jenes in Ghost Recon 2. Veteranen können also gut und gerne darauf verzichten. Neulinge sollten jedoch unbedingt den Trainingsparcours absolvieren, so dass es zu keinen bösen Überraschungen in den Missionen kommt. In der Kampagne läuft die ganze Story ab und feine Zwischensequenzen treiben diese voran. Die Missionen selbst sind dabei meist gleich aufgebaut. Nachdem ihr eure Ausrüstung, bei welcher übrigens fünfzehn neue Waffen hinzugekommen sind, gewählt habt, landet ihr auf einem weitläufigen Areal und habt eine Menge Aufgaben zu erledigen. In welcher Weise ihr vorgeht und welches Ziel ihr als erstes anpackt, ist dabei euch überlassen. Für das erfolgreiche Abschliessen müssen einfach alle Aufgaben gelöst werden. Nun zieht ihr von Versteck zu Versteck mit euren drei Teamkameraden los und nietet alles um, was auf euch schiesst. Nebst spärlich bewaffneten Terroristen stellen sich aber auch Helikopter, Panzer und andere Fahrzeuge in euren Weg. Grössere mobile Einheiten könnt ihr nur mit eurer Panzerfaust zerstören oder dem Team befehlen, das Zielobjekt zu demolieren.

Das Befehlen des Teams ist erneut sehr einfach gehalten und bereit auch in Stresssituationen keine grossen Probleme. Wenn ihr kurz auf die Y-Taste drückt, rückt die ganze Mannschaft vor. Durch längeres Drücken auf die Y-Taste öffnet ihr ein kleines Untermenü, in welchem alle Befehle angezeigt werden. Nun könnt ihr zum Beispiel befehlen, dass das Team die Position halten oder Feuerschutz geben soll. Bei speziellen Aktionen, wenn zum Beispiel ein Kamerad verwundet ist und ihr wollt jemanden befehligen, dass dieser dem Verwundeten hilft, müsst ihr lediglich auf den Verwundeten zeigen und die Y-Taste drücken.

Ghost Recon 2 - Summit Strike
Game-Facts

Game-Abo
 Was ist das?


Can Baris


Ghost-Recon-2---Summit-Strike-


Ghost-Recon-2---Summit-Strike-


Ghost-Recon-2---Summit-Strike-


Ghost-Recon-2---Summit-Strike-


Can Baris am 21 Jul 2005 @ 12:02
Kaufen
oczko1 Kommentar verfassen