GBase - the gamer's base

Header08
oczko1

Legacy of Kain - Defiance: Preview

XBOX 
Hersteller: Crystal Dynamics
Publisher: Eidos GmbH
Genre: Action: Adventure
Tote sind nicht nicht tot zu kriegen! So auch Raziel und Kain. In ihrem neuesten Konsolen-Abenteuer geben sich zum ersten Mal beide Charaktere die Ehre als Playable-Characters. Ob wir uns auf ein weiteres Unterweltspektakel mit den beiden Anti-Helden freuen dürfen, oder der Titel so dämonisch wie eine Gurke ist, haben wir versucht in unserem Legacy of Kain: Defiance-Preview ans Licht zu bringen!



2 Schwerter - 2 Helden - 1 Schicksal

Das letzte Zusammentreffen von Todesengel Raziel und Dämonenbruder Kain fiel nicht gerade sittlich aus! Dem Seelen-saugenden Raziel gelang es zwar, seinen Bruder in die Knie zu zwingen, doch dieser schaffte es mit letzter Kraft dem Tod von der Schippe zu springen und rettete sich in eine Parallel-Dimension. Kain, so rachedurstig wie er ist, sprang natürlich prompt hinterher und wo sind die beiden gelandet? Ihr ahnt es sicher schon. Genau, im neuesten Spektakel der Legacy of Kain-Serie! Doch kommen wir wieder zurück zur eigentlichen Story des Games. Erst einmal in der Parallelwelt Nosgoth angekommen, merken unsere beiden Blutsauger schnell, dass etwas nicht mit rechten Dingen zugeht. Beide fühlen sich von einer höheren Macht manipuliert, doch keiner der beiden übermenschlichen Anti-Helden weiss, was es damit auf sich haben könnte. In einer Welt voller Gefahren und Intrigen müssen sich die beiden Erzfeinde bis zum wahren Finale der Geschichte vorkämpfen, um endlich ihr Schicksal zu erfahren. Denn nach allem was Eidos bisher verlauten liess, wird nur ein Dämon siegreich aus der finalen Schlacht hervorgehen. Ob es der Soul Reaver-tragende Raziel oder doch eher der diabolische Kain sein wird, wissen zur Zeit nur die Programmierer-Vampire bei Eidos.

Drakula war gestern!

Im neusten Teil der Legacy of Kain-Reihe dürft ihr nicht mehr nur einen Helden der Serie steuern, nein, ihr habt das Vergnügen mit beiden Unterwelt-Abkömmlingen ganze Menschenhorden nieder zu metzeln. Raziel benutzt hierzu seine Astral-Klinge Soul Reaver, welche sich (je nach Situation) in ein anderes Schwert verwandeln lässt. Nebenbei kann der Untote auch in eine Art verzerrte Parallelwelt wechseln, in der er sprichwörtlich durch Türen gehen oder Objekte aus der Umgebung umformen kann. Kain schwört dagegen auf seine Klinge die immerhin fünf verschiedene Formen annehmen kann und attackiert seine Gegner mit Telepathie. Ein Beispiel: Auf einer Brücke begegnen Kain fünf Krieger, welche ihm ans Vampirleder wollen, leider ist der gute alte Oberdämon nicht bereit ihnen das so ohne weiteres auszuhändigen. Also wirft er einen der Soldaten per Telekinese in die Luft um ihm dort mit ein paar kräftigen Schwerthieben kampfunfähig zu machen und ihn danach auf den Boden zu schmeissen, wo er abprallt und von Kain noch einmal ordentlich masakriert wird (Bounce-Move). Dies ist nur eines der vielen Aciton-Szenarien, die in Legacy of Kain: Defiance vorkommen sollen. Dazu sahen die Combos, die man bisher in den Preview-Videos gesehen hat, auch schon mehr als beeindruckend aus.

Legacy of Kain - Defiance
Game-Facts

Game-Abo
 Was ist das?


Admin


Legacy-of-Kain---Defiance


Legacy-of-Kain---Defiance


Legacy-of-Kain---Defiance


Legacy-of-Kain---Defiance


Admin am 12 Mrz 2005 @ 06:38
Kaufen
oczko1 Kommentar verfassen