GBase - the gamer's base

Header08
oczko1

Pilot Down - Behind Enemy Lines: Preview

XBOX 
Hersteller: Kuju Entertainment
Publisher: Oxygen Interactive
Genre: Action: Adventure
Nachdem letztens bekannt wurde, dass hierzulande

Pilot Down

am 19. August 2005 erhältlich sein wird, ist bei uns eine erste Preview-Version des Spieles angekommen. Diese haben wir dann selbstverständlich sofort unter Augenschein genommen und geben euch nun unsere ersten Eindrücke des neuesten Werkes vom Entwicklerteam Kuju Entertainment weiter!



Unsanfte Landung

Bereits zu Beginn wird klar, dass bei Pilot Down einiges anders läuft als bei manch anderem Videospiel mit der Zweiter Weltkriegs-Thematik. Ihr schlüpft nämlich in die Rolle des Piloten Bill Foster, der den Alliierten angehört und nun an diesem kalten Wintertag im Jahre 1944 über dem Luftraum der Deutschen abgeschossen wird. Sein Ziel ist es nun, zur schweizerischen Grenze vorzustossen, wo er in Sicherheit wäre. Die Story wird mit Comic-Strips präsentiert, durch welche sich der Spieler selber durchklicken muss. Nach einer solch kurzen Sequenz finden wir uns dann im Schnee wieder. Wir besitzen weder eine Waffe, noch irgendwelche nützlichen Hilfsmittel, die unserer Gesundheit helfen würden. So geht es also ab durch die Pampa bis zu einem kleinen Feuer, wo wir dann unser erstes Medipack aufsammeln können. Dieses wandert nach der Aufnahme sofort ins Inventar, welches mit der weissen Taste aufgerufen werden kann. Natürlich könnt ihr nicht unbegrenzt Sachen mit euch herumschleppen. Eine betreffende Anzeige zeigt dem Spieler, wie viel Platz noch zur Verfügung steht. Nach der kleinen Heilung begegnen wir einer hohen Felswand, welche wir (noch) nicht passieren können. Doch zum Glück sichten wir noch ein kleines Häuschen, in dem sich ein Zivilist befindet, der soeben rausgekommen ist und sich auf dem Vorplatz des Hauses tummelt. Hier kommen die ersten Stealth-Elemente zum Einsatz. Ganz wie in Metal Gear Solid können wir uns nämlich vielerorts mit der Y-Taste anlehnen und dann durch Klopfen Lärm verursachen, was den Gegner in die Irre führen soll. Bei unserem Zivilisten ist das noch nicht nötig, da er uns nichts Böses antun will. Also geht es weiter ins Haus, in welchem wir dann einen Spitzhaken finden. Können wir mit diesem Werkzeug die Felswand einschlagen? Tatsächlich, nach einigen harten Schlägen kriecht Foster unten der Felswand durch und der Weg ist frei.

Nun warten schon die ersten deutschen Soldaten auf unseren Bill Foster. Die deutsche Patrouille begutachtet nämlich gerade einen toten amerikanischen Piloten, der bei der Landung leider nicht bis zum Boden gekommen ist, sondern sich in einen Baum verfangen hat. Nachdem der erste Soldat seine Wache fortsetzt, verharrt ein weiterer Soldat noch steif in seiner Position. Unsere Chance, ihm die Lichter auszupusten! Wir schleichen uns also mit der B-Taste langsam an ihn heran und drücken bei der richtigen Gelegenheit die rechte Schultertaste. Haben wir einen Feind im Würgegriff, müssen wir mehrmals die A-Taste drücken, damit er definitiv keinen Mucks mehr von sich gibt. Danach müssen wir natürlich unser Opfer verstecken, damit niemand Verdacht schöpfen kann.

Schleichkönig oder Rambo?

Und schliesslich finden wir an dieser Stelle auch unsere erste Waffe, einen Colt, wie das Inventar zu berichten weiss. Die Munition ist mit vierzehn Schuss sehr knapp bemessen, wir müssen also sehr effizient vorgehen und dürfen keine unnötigen Schüsse von uns geben. Nach einigen Augenblicken erscheint auch schon unser erstes Opfer. Es handelt sich dabei um den zweiten Soldaten, der Wache schiebt. Wir verpassen ihm also eine Kugel zwischen die Augen und die Polygonmasse bewegt sich so schnell nicht wieder.

Pilot Down - Behind Enemy Lines
Game-Facts

Game-Abo
 Was ist das?


Can Baris


Pilot-Down---Behind-Enemy-Lines


Pilot-Down---Behind-Enemy-Lines


Pilot-Down---Behind-Enemy-Lines


Pilot-Down---Behind-Enemy-Lines


Can Baris am 09 Jul 2005 @ 11:02
Kaufen
oczko1 Kommentar verfassen