GBase - the gamer's base

Header08
oczko1

Rainbow Six - Lockdown: Preview

XBOX 
Hersteller: Ubisoft
Publisher: Ubisoft
Genre: Action: Taktik
Bald ist es so weit! Mit

Rainbow Six - Lockdown

kommt der eigentliche Nachfolger zu Rainbow Six 3 in die Händlerregale. Nach unserem ersten First Look haben wir nun eine fortgeschrittene Preview-Version erhalten und verraten euch, ob auch Lockdown wie seine Vorgänger überzeugen kann.



Story

In der südafrikanischen Hauptstadt Pretoria ist die Hölle los! Eine aggressive Rebellenarmee nimmt den dortigen Präsidenten als Geisel und droht, ihn umzubringen. Doch dies ist natürlich nicht der einzige Schachzug der bösen Schurken. Sie stehlen nämlich ausserdem einen Nanovirus namens Legion aus einem Labor der Firma LNR-Anderssen, welcher eine absolut tödliche Wirkung hat. Um das endgültige Chaos verhindern zu können, schlüpft der Spieler in die Rolle von Gruppenführer Ding Chavez und neuerdings auch in diejenige des Scharfschützen Dieter Weber.

Gameplay

Zunächst ein paar Worte zum Singleplayer-Modus: In vierzehn Missionen müsst ihr Pretoria und später natürlich auch andere Gebiete vor Terroranschlägen der Rebellenarmee bewahren und haufenweise böse Buben eliminieren. Schon zu Beginn einer Mission fällt die erste Neuerung auf. Nach einem detaillierten und visuell inszenierten Briefing folgt eine längere, wunderschön gerenderte Zwischensequenz, welche euch die aktuellen Geschehnisse zeigt und damit die gesamte Story vorantreibt. Danach geht es aber richtig los. Rainbow Six-Veteranen fällt gleich anfangs die etwas andere Ego-Sicht auf. Der Spieler sieht nun nämlich durch eine Schutzmaske hindurch, wodurch alles einen authentischeren Eindruck gewinnt. Wenn der Spieler stark angeschossen wird, bekommt die Schutzmaske einige Schäden und als Folge davon ist die Sicht nicht mehr ganz klar, sondern eher verschwommen. Ihr solltet also schauen, dass ihr nicht zu viele Treffer hinnehmen müsst!

Nach einigen Spielminuten glaubt man, sich eigentlich nicht mehr wie in einem klassischen Rainbow Six-Spiel zu fühlen. Dank der neuen, actionlastigeren Steuerung geht das Befehlen nämlich sehr schnell von der Hand und der Spielablauf gewinnt deutlich an Dynamik. Mit der A-Taste könnt ihr jederzeit durch Anvisieren eines Zielgebietes den Vorrücken-Befehl geben. Wer es taktischer mag, drückt die A-Taste länger, bis ein kleines Untermenü kommt, in welchem dann mehr Möglichkeiten zur Verfügung stehen. Ähnlich verhält es sich, wenn ihr eine Tür öffnen wollt. Nur die gewagtesten Rambos öffnen diese selber. All jene, die etwas länger spielen möchten, befehligen das Team, die Tür zu öffnen. Wenn ihr die Tür anvisiert und einfach die A-Taste drückt, öffnet das Team die Tür und späht hinein. Wer es etwas anders handhaben möchte, drückt auch hier die A-Taste länger. Dann kann ausgewählt werden, ob die Tür mit einer Sprengladung geöffnet oder ob nach dem Öffnen eine Blend- oder Splittergranate geworfen werden soll.

Der erste Level in "Rainbow Six - Lockdown" führt euch zunächst in eine Garage, in welcher es natürlich mitunter stockdunkel ist. Natürlich hat ein echter Spezialagent immer ein Nachtsicht- und Wärmebildgerät dabei. Mit der weissen Taste könnt ihr zwischen den verschiedenen Sichten wechseln. Neu hinzugekommen ist noch die "Herzschlag-Sicht". Mit der Back-Taste könnt ihr nämlich diese Sicht hervorrufen und in der Umgebung alle Objekte erkennen, welche einen Herzschlag aufweisen. Dies ist besonders praktisch, wenn man hinter einer Tür viele Gegner erwartet, jedoch nicht weiss, wo sich diese befinden. Diese Sicht ist jedoch nicht unbegrenzt benutzbar.

Rainbow Six - Lockdown
Game-Facts

Game-Abo
 Was ist das?


Can Baris


Rainbow-Six---Lockdown


Rainbow-Six---Lockdown


Rainbow-Six---Lockdown


Rainbow-Six---Lockdown


Can Baris am 07 Aug 2005 @ 21:00
Kaufen
oczko1 Kommentar verfassen