GBase - the gamer's base

Header08
oczko1

Transworld Surf: Preview

XBOX 
Hersteller: Angel Studios
Publisher: Atari
Genre: Simulation und Sport: Sport
In einer Zeit, in der Spiele wie Tony Hawks Pro Skater oder SSX Wochen lang die Softwarecharts anführen, verwundert es nicht, dass die Funsport Spiele wie Pilze aus dem Boden schiessen. So war es nur eine Frage der Zeit, bis sich jemand an das Thema Surfen heranwagte. Leider kann man alle bisherigen Surf Spiele getrost als "netten Versuch" bezeichnen, denn richtig Spass hat noch keines gemacht. Dies soll sich nun auf der Xbox ändern!



Einleitung

Auch wir waren skeptisch, als wir von einem neuen Surfspiel hörten - kann es überhaupt eine überzeugende Umsetzung dieses Sportes geben? Um es gleich vorweg zu nehmen: Ja es ist durchaus möglich! Mit Transworld Surf liefert Angel Studios unter dem neu zum Leben erweckten Label Atari ein frisches und authentisches Wellenreitspektakel ab, das mit zu den interessantesten Spielen des Start Line Ups gehört.

Inhalt

In Transworld Surf stehen euch mehrere Spiel Modi zur Verfügung: Single Session, Pro Tour, Freesurf und Multiplayer (mit bis zu 4 Spieler). Herz des ganzen Spiels ist natürlich die Pro Tour, in welcher ihr euer Können bei weltweiten Turnieren unter Beweis stellen könnt. So gibt es insgesamt 9 verschiedene Austragungsorte, die allesamt der Realität nachempfunden wurden. Ihr surft in Frankreich, bei den Fiji Inseln, in Australien und natürlich auch in Kalifornien, wobei das dortige Turnier leider nicht am Baywatch Strand in Malibu stattfindet. Eines der Highlights dürfte sicher auch die San Francisco Bay sein, bei der ihr nahe der Golden Gate Bridge ins Wasser geht. Wenn ihr genau hinseht, könnt ihr sogar den Hafen und Alcatraz entdecken! Alle Surfareale sehen absolut unterschiedlich aus und beschränken sich nicht nur auf das Wasser, sondern stellen ebenfalls den kompletten Strand und dessen Umgebung dar - von ödem Design also keine Spur. Während einem Surf Contest gibt es zwei verschiedene Aufgabenstellungen: Entweder müsst ihr während einer beschränkten Zeit Aufgaben erledigen (z.B. eine gewisse Anzahl von Punkten sammeln, einen speziellen Trick ausführen oder sogar Delfine aus Treibnetzen befreien) oder ihr müsst auf einer Welle gegen 3 Computergegner antreten.

Als alter Ego habt ihr die Wahl zwischen 12 männlichen und gerade mal einem weiblichen Surfer. Darunter sind echte Namen wie Andy Irons, Chris Ward oder Cory Lopez. Da ich mich bisher noch nicht mit dem Sport befasst habe, waren mir diese Namen jedoch alle unbekannt.

Gamplay


Tony Hawk auf dem Surfbrett? Ein Grund, warum es bisher wohl keine guten Surf Spiele gab, lag sicher in der Schwierigkeit bewegtes Wasser glaubhaft, also physisch nachvollziehbar, darzustellen. Den Jungs von den Angel Studios ist dies in einigen Punkten sehr gut gelungen. In Transworld Surf seid ihr nicht nur an eine Welle gebunden. Vielmehr könnt ihr euch selber aussuchen, auf welcher Welle ihr tatsächlich surfen wollt. Jede Welle ist anders als die Vorhergehende, sie bäumt sich realistisch auf und bricht sich schliesslich, wenn der Meeresboden nahe dem Strand weniger tief wird.

Transworld Surf
Game-Facts

Game-Abo
 Was ist das?


Admin


Transworld-Surf


Transworld-Surf


Transworld-Surf


Transworld-Surf


Admin am 12 Mrz 2005 @ 07:03
Kaufen
oczko1 Kommentar verfassen