GBase - the gamer's base

Header08
oczko1

WWE SmackDown vs. RAW 2007 : First Look

XBOX 360 
Hersteller: Yuke`s
Publisher: THQ
Genre: Simulation und Sport: Simulation
WWE Raw war ein erster Versuch, WWE Raw 2 ein recht zäher Nachfolger und Wrestlemania 21 ein Grafikblender - irgendwie konnten Xbox-Spieler bislang nur auf bestenfalls teilweise gute Wrestlingspiele zurückblicken, während die Besitzer einer PlayStation 2 nahezu jährlich in den Genuss eines spielerisch erstklassigen WWE-Games kommen.
Pünktlich zum alljährlichen Highlight des US-Wrestlingsports, der Live-Veranstaltung Wrestlemania, hat Publisher THQ zusammen mit Entwickler Yukes die nächste Episode der Smackdown-Reihe offiziell angekündigt. SmackDown! vs. RAW 2007 soll, wie schon die Vorgänger, im Herbst des Jahres erscheinen und den Fans der Wrestling-Liga WWE eine möglichst akkurate Umsetzung der TV- und Pay per View-Shows liefern. Wrestling-Action vom Feinsten also für die heimische PS2. Doch halt, neben den erwarteten Versionen für die aktuelle PlayStation sowie die portable kleine Schwester soll der Titel nicht nur ein Launchtitel für die PlayStation 3 werden, sogar Microsofts Xbox 360-Jünger dürfen sich erstmals über eine Umsetzung freuen. WWE goes NextGen und wir fassen die ersten Infos in unserem First Look zusammen.

Hals- und Scheinbruch

Das klingt wahrlich nach einer guten Kombination. Das geniale Gameplay der PS2-Spiele trifft auf die Grafikpower der nächsten Generation. Noch detailliertere Wrestler, noch schickeres Publikum, Licht- und Pyroeffekte vom Allerfeinsten und - genau - Next Generation-Schweiss. Wie das im Ansatz aussieht, zeigen die ersten Screenshots aus einer sehr frühen Xbox 360-Fassung. Die beiden Superstars John Cena und Rey Mysterio sehen ihren realen Vorbildern ähnlicher denn je, die Kostüme sind wahnsinnig detailliert und die Arenen wirken wie direkt aus dem Fernsehvorbild entsprungen.

Da schon Wrestlemania 21 ein Grafikblender war und das Gameplay zu wünschen übrig liess, verlassen sich die routinierten Entwickler natürlich auf weit mehr als nur die Grafik. Das eingängige und gelungene Gameplay der PS2-Vorgänger findet auch den Weg auf die Xbox360, natürlich komplett mit all den spielerischen Neuerungen, die auch die übrigen Versionen spendiert bekommen. Dazu gehört ein neues Steuer-System für Grappling-Attacken, die nun mit dem rechten Ministick ausgeführt werden - in den Vorgängern wurde hiermit nur posiert. Das mag Fans der Serie recht gleichermassen gewagt und ungewöhnlich vorkommen, die Entwickler versprechen sich aber dadurch eine intuitivere Steuerung der wichtigen Grappling-Attacken. Wie das im Endeffekt aussehen wird, wird uns wohl erst eine spielbare Vorabversion zeigen.

Neu ist auch die Interaktion mit dem Publikum. Zuschauer klopfen den Stars aufmunternd auf den Rücken oder sorgen mit Flaschen und Krücken für unfreiweillige Waffen für die Wrestler. An bestimmten Punkten kann der Spieler auch mit der Umgebung interagieren. So wird es unter Anderem möglich sein, den Gegner mit einer Clothesline über die Zuschauerabsperrung zu werfen und ihn dann zwischen rund eintausend Polygon-Fans weiter zu verprügeln.

Mach was aus dir, Sucka!


Während sich Online-Puristen auf über 50 verschiedene Matcharten freuen, in denen sie gegen menschliche Gegner aus aller Welt antreten dürfen, verfeinern die Entwickler auch den Einzelspielern das Erlebnis. Der Karrieremodus soll nicht so linear ausfallen wie im Vorjahr und mindestens drei völlig verschiedene Geschichten bieten, die je nach den Geschehnissen im Ring auch fliessend ineinander übergehen. So soll es zum Beispiel eine Storyline geben, falls man die Karriere direkt als Champion beginnt. Verliert man den Titel, wechselt das Programm ganz unauffällig in die Parallel-Story, in der man sich zum Champion hocharbeitet. Damit ist Abwechslung geboten, ob das aber am Ende zum mehrmaligen Durchspielen anspornt, bleibt abzuwarten. Zumindest auf die Vertonung darf man sich wieder freuen, denn auch für die 2007er-Edition haben die Entwickler die permanent durch die USA tourenden Wrestler für einige Wochen mit einem fahrbaren Tonstudio begleitet und jeden ans Mikrofon gezerrt, der sich nicht gerade mit einem stählernen Klappstuhl erwehrte.

WWE SmackDown vs. RAW 2007
Game-Facts

Game-Abo
 Was ist das?


Tobias Kuehnlein


WWE-SmackDown-vs.-RAW-2007-


WWE-SmackDown-vs.-RAW-2007-


WWE-SmackDown-vs.-RAW-2007-


WWE-SmackDown-vs.-RAW-2007-


Tobias Kuehnlein am 20 Apr 2006 @ 21:42
Kaufen
oczko1 Kommentar verfassen