GBase - the gamer's base

Header08
oczko1

WWF - Raw: Preview

XBOX 
Hersteller: Anchor
Publisher: N/A
Genre: Simulation und Sport: Sport
Das erste Wrestlingspiel für Microsofts Xbox ist in Griffnähe. Mit

WWF Raw

will THQ die Messlatte für künftige Spiele hoch ansetzen. Die Vorzeichen dazu stehen gar nicht schlecht. Wenn bis zum Release die kleinen Mängel behoben werden können, steht uns gleich zu Beginn ein hochkarätiger Titel zur Verfügung.



Kleines 1x1

Wrestling ist schon so alt wie der moderne Fussball. Wir sprechen hier von über einem Jahrhundert. Und obwohl dieser Sport in den USA einen riesigen Stellenwert geniesst, schwappte die Fan-Hysterie nie ganz nach Europa über. Wrestling ist zwar beliebt und wird von vielen, vornehmlich jüngeren Leuten, vergöttert. Doch die Begeisterung der Massen gelang nie ganz.

Die hierzulande wohl bekanntesten Wrestling Verbände sind die WWF (World Wrestling Federation) und die WCW (World Championsship Wrestling). Beide Verbände konnten sich ganz zuoberst an der Weltspitze etablieren. Die Konkurrenz der beiden wuchs stetig an, bis schliesslich eine regelrechte Fehde zwischen der WWF und der WCW entstand.

Der Kampf der Giganten gewann schliesslich die WWF. Seit letztem Dezember gibt es nämlich die WCW nicht mehr (oder zumindest nicht mehr im ursprünglichen Sinn). Die beliebtesten Kämpfer der WCW gaben sich geschlagen und wechselten zur Konkurrenz, namentlich zur WWF.

Der negative Höhepunkt in der Geschichte des Wrestlings geschah im Mai 1999 als Owen Hart, ein Star der Szene, bei einer Stunteinlage vor einem Kampf tödlich verunglückte. Und obwohl die Wrestling Videospiele so alt sind wie die Konsolen selbst, konnten sie nie die Anerkennung gewinnen, die Ihnen gebühren würde. Zumindest nicht hier in Europa.

Gameplay

Die Qualität der Wrestlingspiele stieg immer mehr an und ausserordentliche Features findet man kaum noch. Der Standart der Spiele ist so hoch, dass es schwierig ist, noch innovative Elemente einzubauen. Kämpfe ausserhalb des Ringes, das Benutzen von Gegenständen, das Einbeziehen der Schiedsrichter in einen Fight oder auch das Spielen mit Tag-Teams gehört inzwischen in jede Simulation.

Dass wieder aus einer Vielzahl von Originalkämpfern wie dem "Undertaker©" oder "The Rock©" ausgewählt werden kann, ist kaum noch eine Erwähnung wert. In

WWF Raw

werden insgesamt über 50 Profis anwählbar sein. Dazu ist es auch möglich, eigene Charaktere zu entwerfen.

Diesmal wird auch das Publikum sehr gut ins Spiel mit einbezogen. Im Verlaufe der Show entscheiden sich die Zuschauer für welchen Kämpfer sie grosse Sympathien pflegen und wer den Buhmann darstellt. So wird es sehr schwer werden, Lieblinge wie "Stone Cold", "Steve Austin" oder "The Rock©" zu besiegen. Im Publikum zu kämpfen ist leider nicht möglich; aber ein Novum beinhaltet das Game trotzdem. Beim Einlauf der Athleten wird es erstmals möglich sein, schon dort eine Schlägerei anzufangen.

WWF - Raw
Game-Facts

Game-Abo
 Was ist das?


Admin


WWF---Raw


WWF---Raw


WWF---Raw


WWF---Raw


Admin am 12 Mrz 2005 @ 07:10
oczko1 Kommentar verfassen