GBase - the gamer's base

Header08
oczko1

Tom Clancy's EndWar: Preview

  XBOX 360 

Wer es lieber herkömmlich mag und mit dem neumodischen Krams via Headset nichts zu tun haben will, der kann die Steuerung auch komplett mit dem Controller ausführen. Das ist dann zwar etwas umständlicher, funktioniert aber auch. Und zumindest was das Handling anbelangt, ist EndWar wirklich vorbildlich. Hier und da gibt es auch Schwächen, nicht immer verhalten sich die Einheiten so, wie es sich der Kommandant vorstellt. So war das Einladen der Pioniere in einen Transporter nicht möglich, weil die Einheiten lieber zu Fuss in den Krieg ziehen wollten.

Dafür punktet das Geschehen bei EndWar in der Optik, die gut rüberkommt. Praktisch auch, dass ihr eure Einheiten noch mit netten Mustern verzieren könnt. Zwar könnt ihr nur auf vorgefertigte Muster zugreifen, Spass macht das allemal. Später soll auch herunterladbarer Content zur Verfügung gestellt werden. Die Einheiten selbst können über mehrere Stufen aufgewertet und so schlagkräftiger werden. Die Truppen sterben im Kampf auch nicht, sie werden nur handlungsunfähig und müssen dann per Hubschrauber gerettet und ausgeflogen werden. Nur im Multiplayer-Modus gibt es dann die Möglichkeiten, die Einheiten des Gegners endgültig auszulöschen.

Im Mehrspieler-Modus ist das Geschehen dann noch einmal um ein vielfaches spannender, zumal die Befehle an die Truppen nicht mitgehört werden können, denn nach gezogener Schultertaste hört nur die Software mit - ohne Schultertaste könnt ihr dann ganz hinterhältig friedlich mit eurem Gegner plaudern, nachdem ihr vorher zahlreiche Hinterhalte geplant habt.

Tom Clancy's EndWar
Game-Facts

Game-Abo
 Was ist das?



Tom-Clancys-EndWar


Tom-Clancys-EndWar


Tom-Clancys-EndWar


Tom-Clancys-EndWar


Daniel Hanin am 31 Okt 2008 @ 10:36
Kaufen
oczko1 Kommentar verfassen