GBase - the gamer's base

Header08
oczko1

Binary Domain: Review

  XBOX 360 

Technische Hilfsmittel sind aus unserem Alltag heutzutage nicht mehr wegzudenken. Ob das nun Maschinen sind, die gefährliche Arbeiten verrichten, oder ein Herzschrittmacher, der einem Menschen das Leben rettet - ganz egal, der Fortschritt in Sachen Mechanik geht zusehends weiter. Dass das allerdings auch nach hinten losgehen könnte, zeigen unzählige fiktive Zukunftsvisionen. Hier ist ebenfalls Binary Domain angesiedelt und zeigt, was passiert, wenn Mensch und Maschine aufeinandertreffen.

Die Menschmaschine

Binary Domain spielt in einer Welt voller Roboter. Sie werden zum Arbeiten eingesetzt, oder eben als nützliche Haushaltshilfe im Alltag. Der Wettbewerb, wer die beste Technologie besitzt, ist ein wichtiges Thema, bei dem Geld eine grosse Rolle spielt. Besonders menschenähnliche Roboter könnten viel Asche in die Kassen spülen. Genau das ist allerdings verboten. Doch solche Zeitgenossen treten immer öfter auf und wissen noch nicht einmal, dass sie eigentlich aus Metall und Plastik bestehen. Eine gefährliche Sache, was sich auch die Regierungen diverser Länder denken. Daher wurde ein Team aus verschiedenen Spezialeinheiten zusammengestellt, das nach Japan reisen und den Chef eines Megakonzerns aufspüren soll. Eben dieser wird nämlich für die Vorkommnisse verantwortlich gemacht, wenngleich noch keine konkreten Beweise vorliegen.



Die Aufgabe soll jedoch keine leichte sein, denn Japan wurde inzwischen von vielen Katastrophen heimgesucht. Während bereits neue Städte auf den Ruinen erbaut wurden, herrschen in den unteren Regionen ganz eigene Gesetze, die von Armut und Hilflosigkeit gezeichnet sind. Darüber hinaus darf das Team natürlich nicht enttarnt werden, damit keine internationalen Konflikte ausbrechen. Der Spieler befindet sich dabei in der Rolle von Dan, der aus den amerikanischen Landen kommt und das Team tatkräftig unterstützt.

Der Einstieg wirft zunächst viele Fragen auf und wirkt relativ zäh. Nach und nach wird dann aber geklärt, worum es überhaupt geht und weshalb sich die Leute in Japan befinden. Mit entsprechenden Zwischensequenzen wird die Handlung konsequent vorangetrieben. Wer sich der Thematik hingeben kann, wird mit einer durchaus spannenden Geschichte belohnt, die ein sehr erfrischendes Setting mit sich bringt. Abseits der modernen Kriege im Nahen Osten oder ähnlichen Auswüchsen ist dies hier eine willkommene Abwechslung.

Der Teamgedanke wird in Binary Domain überaus hoch gesetzt und ist ein zentrales Spielelement. Nur in seltenen Fällen ist der Spieler alleine unterwegs und muss sich den unmenschlichen Gefahren stellen. In den meisten Fällen hat man es mit seinen Partnern zu tun und kann von den entsprechenden Stärken profitieren. Viele Situationen lassen einem nämlich die Wahl, welche Kumpanen man sich ins Boot holt. Während der Charakter Big Bo für starke Angriffe bekannt ist, sorgt die chinesische Lady mit ihrem Scharfschützengewehr für eine gute Rückendeckung. Solche Kriterien sollte man bei einer Auseinandersetzung immer im Hinterkopf behalten und seine Gruppe passend zu seinen Vorlieben auswählen.

Binary Domain
Game-Facts

Game-Abo
 Was ist das?


Daniel Dyba


Daniel Dyba am 14 Mrz 2012 @ 15:33
Kaufen
oczko1 Kommentar verfassen