GBase - the gamer's base

Header08
oczko1

Condemned 2 - Bloodshot: Review

  XBOX 360 

Mit Condemned hatte die Xbox 360 einen echten Geheimtipp zu bieten. Düster, geheimnisvoll, atmosphärisch und sehr brutal waren Adjektive, mit denen der Titel bestens beschrieben werden konnte. Es hat lange gedauert, doch nun geht der Schrecken rund um Ethan Thomas in die zweite Runde. Sein derzeitiger Lebensstil trägt jedoch nicht gerade dazu bei, die skurrilen und brutalen Geschehnisse in der Stadt zu verarbeiten. Ob sich der schockierende Aufbruch in die Welt voller Gewalt und Horror lohnt, verrät euch natürlich wie immer unser Review.

Alkohol, Halluzinationen und echter Horror

Im Vollsuff in einer Bar zu sitzen und dabei merkwürdige Dinge zu sehen, das muss auf Anhieb nicht direkt aussergewöhnlich klingen. Alkohol hat bekanntlich schon die interessantesten Halluzinationen hervorgerufen. Im Leben von Ethan Thomas hat sich seit dem ersten Teil von Condemned jedoch so einiges geändert. War er früher noch ein angesehener FBI-Agent, der vor der Justiz flüchten musste, so ist er heute nur noch ein Schatten seiner selbst. Alkohol scheint inzwischen sein Hauptnahrungsmittel geworden zu sein. Niemand ausser ihm hat gesehen, was für finstere Dinge sich tatsächlich in der realen Welt abspielen. Als Ethan plötzlich von der Regierung wieder zurückbeordert werden soll und er von seinem vermissten Partner erfährt, beginnt für ihn eine neue Spirale in den Abgrund des Unvorstellbaren. Das Grauen hat noch lange kein Ende.

Bei der Hetzjagd durch die Gassen werdet ihr immer wieder euren Kollegen antreffen, der jedoch seltsam abwesend wirkt und stets vor euch wegläuft. Für einen Partner ein durchaus seltsames Verhalten, zumal zur selben Zeit die Stadt im Chaos liegt und sich die Bevölkerung untereinander zu Tode prügelt. Woher kommt nur diese Welle der Gewalt? Da ihr, wie schon im ersten Teil, nur sehr selten aus der Perspektive der ersten Person schlüpft, wird das Geschehen um euch herum durch die Medien erläutert. Immer wieder findet ihr Fernseher und Radios mit Empfangsantennen, an denen ihr drehen müsst. Ist der richtige Winkel eingestellt, bekommt ihr per TV oder Rundfunk aktuelle Berichte aus der Stadt serviert. Auf diese Weise könnt ihr bestens nachvollziehen, wie der Rest der Welt die Geschehnisse erlebt.

CSI Paranormal

Da ihr euch letzten Endes doch wieder dazu bereit erklärt habt, bei der Aufklärung dieses Mysteriums zu helfen, dürft ihr auch diesmal wieder mit allerlei forensischen Hilfsmitteln losziehen. Anders als im ersten Teil habt ihr im zweiten Teil jedoch deutlich mehr Handlungsfreiraum. Während im Vorgänger lediglich der Druck einer Taste nötig war, woraufhin das passende Werkzeug automatisch erschien, müsst ihr nun durchaus die eine oder andere Hirnzelle zu Rate ziehen. Zwar ist auch diesmal die Auswahl der Geräte stets logisch und nachvollziehbar, doch die komplette Beweissicherung geht einen deutlichen Schritt weiter. Das fängt damit an, dass ihr von Hand das passende Gerät raussuchen und aktivieren müsst. Manchmal landet ihr auch in Gegenden, wo ihr nur wisst, dass dort Beweise sind. Wie ihr diese findet, ist jedoch komplett euch überlassen.

Auch diesmal seid ihr daher auf der Suche nach Blutspuren, um zum Beispiel herauszufinden, ob die Person wirklich dort getötet wurde, wo ihr sie gefunden habt. Das neue System macht wirklich Spass, wird aber leider zu selten eingesetzt. Ein paar mehr solcher Aktionen wären wirklich toll gewesen, zumal ihr diesmal auch teilweise bei der Auswertung mithelft. Ein Anruf im Büro sorgt für die Datenübertragung. Die Spezialistin am anderen Ende stellt jedoch noch weitere Fragen, die ihr beantworten müsst. Per Auswahlmenü müsst ihr zum Beispiel die Art eines Blutspritzers angeben oder bei Schusswunden feststellen, ob es sich um eine Eintritts- oder Austrittswunde handelt. CSI-Fans wissen Bescheid! Ein Problem schleicht sich hier jedoch ein, denn das Spiel ist ausschliesslich auf Englisch. Im Bereich der Beweismitteluntersuchung dürften daher einige Sprachbarrieren entstehen, die nur durch ein Wörterbuch gelöst werden können. Vieles lässt sich jedoch auch aus dem Zusammenhang entnehmen. Für absolute Englischmuffel hätte aber zumindest eine deutsche Menüführung eingebaut werden können. Immerhin bekommt ihr für besonders gute Lösungen Bonuspunkte, welche Einfluss auf die Level-Wertung haben und somit auch bestimmen, was für ein Bonusobjekt ihr am Ende erhaltet.

Condemned 2 - Bloodshot
Game-Facts

Game-Abo
 Was ist das?


Benjamin Boerner


Condemned-2---Bloodshot


Condemned-2---Bloodshot


Condemned-2---Bloodshot


Condemned-2---Bloodshot


Benjamin Boerner am 29 Apr 2008 @ 18:02
Kaufen
oczko1 Kommentar verfassen