GBase - the gamer's base

Header08
oczko1

Dead to Rights: Review

  XBOX 


An Actionfilmen aus Hongkong, hartgekochten Detektivmassnahmen und einem Schuss klassischem Film im Noir-Stil soll das neueste Produkt von Namco für die Xbox angelehnt sein - dies verspricht uns auf jeden Fall die offizielle Medienmitteilung. Und tatsächlich ist

Dead to Rights

ein ehrgeiziges Projekt, wenn man die mehr als zweijährige Entwicklungszeit in Betracht nimmt. Ob diese gereicht hat um einen würdigen Konkurrenten für das grosse Vorbild zu erschaffen?



Einleitung

Der Held des Spiels, Jack Slate, muss in einer Stadt namens Grant City für Recht und Ordnung schauen. Als er aber eines Abends seinen sterbenden Vater vorfindet, brennen seine Sicherungen beinahe durch: Wutentbrannt vermöbelt er zahlreiche Schurken und nimmt den Gangsterboss fest, welcher für den Mord seines Vaters in Frage kommt. Als er aber von einer unbekannten Person überwältigt wird und ihm der Mord des Bosses untergejubelt wird, beginnt die Geschichte und ihr dürft die Steuerung des Slate´s nach einer halsbrecherischen Flucht übernehmen...

Gameplay


In bewährter Third-Person-Sicht steuert ihr Slate nun durch insgesamt 15 grosse Levels, die mit unterschiedlichen Szenarios zu überzeugen wissen. Zwischen den Levels wird die Geschichte geschickt weitererzählt. Um euch der unzählig auftauchenden Feinde zu erwehren, könnt ihr eure Fäuste zu Hilfe nehmen oder auch eine der unzähligen und überall vorhandenen Waffen. Von Pistolen über Maschinengewehre bis zu alles zerstörenden Granatenwerfern ist fast alles vorhanden. Euch zur Seite steht während des gesamten Spiels auch noch ein deutscher Schäferhund, welchen ihr auf Befehl die Gegner anfallen lassen könnt um diese auf einfache Art und Weise zu erledigen.

Wie man es schon aus Max Payne gewohnt ist, kann man auf Knopfdruck eine Zeitlupenfunktion aktivieren, welche es ermöglicht, mehrere Gegner praktisch zeitgleich aufs Korn zu nehmen. Effektvoll, wenn man diese Aktionen natürlich mit einem geübten Matrix-Sprung hinter eine Kiste vollführt.

Ziel in den Levels ist es jeweils kleine und simple Rätsel zu lösen und hauptsächlich euch durch die Arenen zu schiessen und kämpfen, um am Schluss in den nächsten Level zu gelangen - gespickt werden diese noch mit kleineren Minispielen.

Dead to Rights
Game-Facts

Game-Abo
 Was ist das?


Admin

Dead-to-Rights


Dead-to-Rights


Dead-to-Rights


Dead-to-Rights


Admin am 12 Mrz 2005 @ 16:41
Kaufen
oczko1 Kommentar verfassen