GBase - the gamer's base

Header08
oczko1

Destroy All Humans!: Review

  XBOX 

Schon seit Urzeiten glauben die Menschen an ein Leben auf anderen Planeten. Unzählige Filme musste sich die Menschheit bereits anschauen, um immer wieder darauf hingewiesen zu werden, wie gefährlich uns die Ausserirdischen werden können. Dann kam eine Welle auf, bei der die Menschen der Meinung waren, dass uns die fremden Lebewesen ja gar nicht unbedingt an den Kragen wollen - sie könnten ja auch friedlich sein. Diese Meinung hat sich wohl bei einigen bis heute festgefressen. Doch trifft sie auch wirklich zu?

Gleich nachdem das Spiel eingelegt wurde, wird der Spieler sich über eine gute Inszenierung freuen können. Die Videosequenz gibt dem Zuschauer das Gefühl, ein typisches B-Movie zu sehen. Alles wurde passend darauf abgestimmt und lässt die entsprechende Atmosphäre hervorragend rüberkommen. Es wird sehr rasch klar, dass diese Einleitung mit genügend Humor ausgestattet wurde. Genauso zieht es sich auch durch das weitere Spiel.

Der Auftrag

Die Rasse der Cryptorianer ist mittlerweile so weit vorangeschritten, dass eine Fortpflanzung, über die für die Menschen normale Art und Weise, nicht mehr möglich ist. Alle Organe, die zur Vermehrung benötigt werden, sind im Laufe der Zeit degeneriert und somit nicht mehr vorhanden. Um ein Überleben der Rasse aber dennoch zu ermöglichen, ist die Bevölkerung auf das Klonen ausgewichen. So wird nun für jeden neuen Cryptorianer einiges an DNS benötigt. Alle Vorräte haben jedoch irgendwann einmal ein Ende, so auch die wichtigste Zutat für das Klonen. Nach langer Suche hat der vermeintliche Obermotz herausgefunden, dass sich genau diese DNS in den Gehirnen der Menschen befindet. Und diese wohnen bekanntlich auf der Erde.

Um nun die Vorräte wieder füllen zu können, wird Crypto 137 auf die Erde geschickt, um genügend DNS einzusammeln. Dabei ist er ganz auf sich alleine gestellt und kann nur Ratschläge und Tipps von seinem Führer annehmen, der in Form eines Hologramms auftritt.

Das Spiel

Nachdem Crypto in seiner ersten Mission gelandet ist, beginnt der Spieler, ihn zu steuern. Dabei erscheint immer wieder eine kurze Erklärung, wie die jeweiligen Tasten einzusetzen sind. Ausserdem wird die entsprechende Tastenkombination als Kurzfassung auf dem Bildschirm angezeigt. Nachdem nun als aller Erstes eine Kuh als höchster Erdenbewohner befragt wurde, erscheint der Bauer mit seiner Schrotflinte. Natürlich wollen die Erdlinge diesem kleinen Ausserirdischen an die Wäsche. Daher empfiehlt es sich, die Anweisungen bezüglich der Gegenwehr gut auswendig zu lernen.

Destroy All Humans!
Game-Facts

Game-Abo
 Was ist das?


Claudia Gruell

Destroy-All-Humans!


Destroy-All-Humans!


Destroy-All-Humans!


Destroy-All-Humans!


Claudia Gruell am 15 Jul 2005 @ 18:37
Kaufen
oczko1 Kommentar verfassen