GBase - the gamer's base

Header08
oczko1

FIFA 07: Review

  XBOX 

Nach der letztjährigen Niederlage gegen den direkten Konkurrenten Pro Evolution Soccer möchte die FIFA-Reihe in dieser Saison auftrumpfen und die verlorene Krone endlich wieder zurückerobern.

FIFA 07

verspricht mehr Realismus, einen ausgeklügelten Online-Modus und massig viele Lizenzen. Ob den Entwicklern aus dem Hause EA Sports hier ein Traumtor gelungen ist oder das Endprodukt doch eher einem Eigentor gleicht, findet ihr auf den nächsten Seiten heraus!

Gameplay

Nach einem packenden Intro funkelt euch schon das edel aussehende Hauptmenü entgegen. Hinter den diversen Spielmodi verstecken sich keine grösseren Überraschungen, mit Ausnahme der interaktiven Liga, auf welche wir nachher noch näher zu sprechen kommen. Zunächst tauchen wir aber gleich in ein Freundschaftsspiel ein und finden heraus, was sich auf dem Spielfeld seit vergangener Saison getan hat.

Bereits in der Anfangssequenz erkennt der FIFA-Kenner einige Änderungen: Die Matches beginnen mit einem Blick in die Katakomben und kurzen, blitzartigen Rückblenden von einigen Spielern. Dies soll die Atmosphäre erhöhen und die Vorfreude steigern. Nachdem sich die Mannschaften aufgestellt haben und die Platzwahl entschieden ist, pfeift der Unparteiische auch schon die Partie an. Schon nach den ersten Spielsekunden setzt das typische FIFA-Gefühl ein. Will heissen: Die Passkombinationen gelingen ohne Probleme und Flankenläufe sind stets möglich, da die virtuellen Kicker mit dem Leder äusserst schnell rennen können. Dennoch ist zu erkennen, dass FIFA 07 einen deutlichen Schritt Richtung Realismus gemacht hat. Die Ballphysik wurde weiter verbessert und es entstehen nun unvorhersehbare Situationen, die aus einem Abpraller oder ähnlichen Aktionen resultieren. Torschüsse finden nicht ohne Weiteres ihr Ziel, sondern rasseln vermehrt haarscharf am Tor vorbei oder klatschen ans Aluminium - auch wenn der Stürmer unbedrängt schiessen kann. Auch die Standardsituationen wurden verbessert und ähneln nun stark dem Konkurrenten aus dem Hause Konami. Ohne jegliche Hilfe müsst ihr mit dem linken Ministick die Richtung festlegen und mit der B-Taste die optimale Schussstärke finden. Modifizierte Freistossvarianten sind ebenfalls möglich: Mit der linken Schultertaste und der B-Taste vollführt der Schütze einen Vollspannschuss. Mit der rechten Schultertaste kann ein Mannschaftskollege herbeigerufen werden, der den Ball zuerst antippt und in eine bessere Schusslage bringt. Bei Dribblings verhält sich die lederne Kugel auch realistischer, hinkt im Vergleich mit der Pro Evolution Soccer-Reihe jedoch stark hinterher. Die gegnerische KI ist indes kaum fordernd: Die Verteidiger stehen zu weit hinten und vermeiden jegliches Forechecking. Somit entstehen zumeist Dribblings und Pässe unweit vom Strafraum entfernt, wodurch ein Tor resultiert. Somit sind spektakuläre Partien mit vielen Toren bereits vorprogrammiert.

FIFA 07
Game-Facts

Game-Abo
 Was ist das?


Can Baris

FIFA-07


FIFA-07


FIFA-07


FIFA-07


Can Baris am 18 Okt 2006 @ 19:10
Kaufen
oczko1 Kommentar verfassen