GBase - the gamer's base

Header08
oczko1

FIFA Street: Review

  XBOX 

Archon nimmt den Ball gekonnt mit seiner breiten Brust an. Schon erstaunlich, zu welchen Bewegungen so ein Hüne fähig ist. Auf engstem Raum umdribbelt das Redaktions-Schwergewicht seinen Gegenspieler Rivaldo, nimmt den Ball per Okocha-Trick mit und hämmert das Leder in die Gittermaschen. Tor für die Sportfreunde GBase! EA Big setzt mit der Street Variante nicht auf realistischen Fussballsport, sondern auf reinen Arcade-Kick mit hohem Funfaktor. Die Rechnung geht auf!



Hacke, Spitze, Eins Zwei Drei. Diese markigen Worte benutzte unser Trainer immer, wenn wir uns mit albernen Tricks im Training bei Laune hielten. Immerhin konnten unsere Väter noch in den Strassen des Ruhrgebiets Fussball spielen, was für uns in den 70er und 80er Jahren bereits fast unmöglich war. So wichen wir auf Schulhöfe oder Parkplätze aus, wenn wir neben dem offiziellen Vereinstraining noch ein wenig Lust auf Spass-Fussball hatten. Auch in FIFA Street dreht sich alles rund um die Freude am Fussball auf eher ungewohntem Terrain. Kleine Spielfelder mit selbst gebastelten Toren, Spielfeldbegrenzungen und zumeist eher kaputten Bodenbelägen wollen von euch bespielt werden. Zehn verschiedene Spielorte stehen im Laufe des Geschehens zur Verfügung. So tummelt ihr euch mit eurem Club auf vier verschiedenen Kontinenten. Viele bekannte Spieler wie Rivaldo, Henry, Ballack oder Ronaldinho zaubern auf den abwechslungsreichen Spielfeldern attraktiven Kleinfeldfussball mit artistischer Note.

Drei unterschiedliche Spielmodi stehen zur Auswahl. Vom schnellen Spiel mit zwei auswählbaren Teams, über das Freundschaftsspiel, bei dem ihr zusätzlich auch noch die mitspielenden Kicker auswählen dürft, bis hin zum Karrieremodus reicht die Palette. Da das Spiel leider keinen Multiplayersupport über Xbox-Live! bietet, liegt der Hauptaugenmerk ganz klar bei diesem Modus. Nach der Erstellung eines eigenen Teams, bei dem ihr auch einen eigenen Spieler erstellen und ihm einen individuellen Look verpassen könnt, verteilt ihr noch flugs ein paar Punkte auf die spielerischen Fähigkeiten eures Kickers. Diese lassen sich im Verlaufe eurer Karriere weiter ausbauen, wenn ihr erfolgreich seid.

Zu Beginn eurer Laufbahn stehen euch nur drei Fussballplätze in Frankreich, Amerika und Brasilien zur Verfügung. Besiegt ihr das dorfansässige Team bei einer Herausforderung, werden Talentpunkte eurem Konto gutgeschrieben, die ihr dann wiederum in den Ausbau euere Fähigkeiten einsetzten könnt. Ausserdem verbessert sich euer Ruf und ihr habt schon bald die Möglichkeit, an einem der Turniere teilzunehmen. Doch dafür muss sich euer Kader auch verbessern, denn eine Mindestanforderung eurer Kaderbewertung ist Grundvoraussetzung für den Start beim Turnier in der jeweiligen Stadt. Top-Spieler anderer Teams schliessen sich euch an, wenn ihr deren Teams im direkten Vergleich besiegen könnt.

FIFA Street
Game-Facts

Game-Abo
 Was ist das?


Admin

FIFA-Street


FIFA-Street


FIFA-Street


FIFA-Street


Admin am 21 Mrz 2005 @ 19:56
Kaufen
oczko1 Kommentar verfassen