GBase - the gamer's base

Header08
oczko1

Far Cry - The Wild Expedition: Review

  XBOX 360 

Für Far-Cry-Fans gibt es frohe Kunde, denn Publisher Ubisoft hat vor Kurzem eine Sammelbox namens The Wild Expedition auf den Markt gebracht. Das Besondere: Die Edition enthält das 2004 exklusiv für den PC erschienene Far Cry, welches somit erstmals als Portierung überhaupt für Konsolenspieler zugänglich ist. Fans und Nostalgiker, die den Titel bisher am PC nicht spielen konnten oder wollten, haben nun die Gelegenheit, dies nachzuholen. Ob die Sammlung eine Anschaffung wert ist, erfahrt ihr in unserem Test!

Aus Alt mach ... Alt?

Die erste kleine Ernüchterung erwartet uns leider schon, nachdem wir die Hülle das erste Mal geöffnet haben, denn nur Teil 2 und Teil 3 liegen als Silberling der Verpackung bei, Far Cry Classic und Blood Dragon bekommen wir nur mithilfe eines bedruckten Papierschnipsels im Online-Store. Im anrollenden Zeitalter digitaler Inhalte nicht unbedingt eine völlig abwegige Entscheidung, doch in diesem Fall erschliesst sich uns trotzdem nicht ganz der Sinn und Zweck einer Sammelbox, wenn gar nicht beabsichtigt ist, die Spiele auch physisch beizulegen. Aber ob überhaupt und wie schwer dies als eventueller Kritikpunkt angeführt werden kann, liegt im Auge des Betrachters.

Far Cry - The Wild Expedition Bild
Nachdem wir natürlich alle bereits auf der Konsole erhältlichen Teile schon zur jeweiligen Zeit begeistert gespielt haben, freuen wir uns besonders über die Gelegenheit, nun auch die Wurzeln der Serie bequem mit Pad auf der Konsole ergründen zu dürfen. Ubisoft wirbt bei Far Cry Classic mit dem Argument, bei der Portierung würde es sich um eine überarbeitete und aufgehübschte HD-Neuauflage handeln - dieses Argument können wir jedoch leider nicht ohne Einschränkungen bestätigen.

Zuallererst sollte man sich natürlich vor Augen halten, dass der Far-Cry-Erstling bereits zehn lange Jahre auf dem Buckel hat und wir uns in dieser Zeit sukzessive an viel gehobenere Standards gewöhnt haben. Seinerzeit war Far Cry jedoch auf dem PC ein wahrer Augenschmaus und hat viele Spieler mit seiner Optik garantiert vom Hocker gehauen. Auch jetzt auf der Konsole kann man einiges von dem damaligen Zauber noch erahnen, ein wirklich gutes Gefühl will sich beim Betrachten der Areale jedoch nicht einstellen. Die gerenderten Videosequenzen mögen im direkten Vergleich mit der PC-Version von 2004 etwas schicker wirken, im eigentlichen Spiel ist jedoch leider das Gegenteil der Fall. Mit allen Patches sieht das Original tatsächlich immer noch besser und detaillierter aus, als die angeblich stark überarbeitete Classic-Version.

Far Cry - The Wild Expedition
Game-Facts

Game-Abo
 Was ist das?


Jessica Rehse

Jessica Rehse am 25 Feb 2014 @ 14:37
Kaufen
oczko1 Kommentar verfassen