GBase - the gamer's base

Header08
oczko1

Forza Horizon: Review

  XBOX 360 

Das vergangene Herbstwochenende hätte schöner nicht sein können. Angenehme 20 Grad Aussentemperatur, vielleicht allerhöchstens vereinzelte Schleierwolken am Himmel, und buntes Laub, welches von darüberfahrenden Autos hochgewirbelt wurde. Junge Männer in Lederjacken, die im Beisein einer meist adretten Begleiterin in ihren offenen Corvetten herumkurvten, und Sonnenuntergänge wie aus dem Bilderbuch verstärkten diesen Eindruck noch. Von alldem jedoch hatte unser Forza Horizon-testender Redakteur nichts, verkroch er sich doch zwecks Dauertest in seinem stillen Kämmerlein. "SKANDAL!", möge der gesunde Menschenverstand nun schreien. Doch halt - eigentlich hat er das, was nun eben beschrieben wurde - bis auf die adretten Beisitzerinnen - trotzdem erlebt. Nur eben virtuell. Weshalb er das bildschöne und virtuelle Colorado dem echten Leben vorzog, entnehmt ihr seinem Erlebnisbericht.

Wie, mit dem Ding soll ich fahren?

Trotz ein paar Mankos, auf die wir später noch zu sprechen kommen, hat uns Forza Horizon weggeblasen, ein Grinsen ins Gesicht gezaubert und uns ehrfürchtig niederknien lassen. Ersteres haben wir unter anderem den dicken und bollernden Endrohren unserer hochgezüchteten Corvette zu verdanken, während das Grinsen hauptsächlich der Tatsache zu verdanken ist, dass wir mit eben jenem Wagen und ohne schlechtes Gewissen durch ein friedliches Wohnquartier heizen und driften konnten. 30 Minuten lang, ohne Unterbruch, und ohne, dass wir auch nur eine Sekunde daran gedacht hatten, etwas anderes zu tun, als zu driften, zu driften, und nochmals zu driften. Das ehrfürchtige Niederknien dagegen kann nur einem zugeschrieben werden: dem sprichwörtlichen Playground, die vor uns liegende Spielwiese - denn Entwickler Playground Games hat den eigenen Namen sprichwörtlich zum Programm gemacht. Das virtuelle und frei interpretierte Colorado bietet nach Red Dead Redemption wohl eine der schönsten, malerischsten und charakteristischsten Landschaften, die wir in einem Videospiel bislang bewundern durften.

Doch bevor wir auch nur in die Nähe einer brüllenden Corvette gelangen, dürfen wir mit einem betagten Corrado VR6 durch die Gegend eiern, uns von Ferraris, Skylines und anderen Ikonen der automobilen Industrie überholen lassen. Und wozu die Mühe? Noch genau zehn freie Plätze bietet das Horizon-Festival den potentiellen Teilnehmern - und ihr dürft dreimal raten, wer das letzte Eintrittsticket ergattern konnte. Das Festivalgelände strotzt dann auch so vor Klischees, gegen die wir grundsätzlich auch gar nix einzuwenden haben. Aufreizende Mädel lassen den Geifer tropfen, protzende Jungspunde und Vin Diesel-Verschnitte tuckern mit klassischen US-Muscle-Cars umher, und die Menge vergnügt sich am gebotenen Spektakel. So weit, so gut. Das ebenfalls klischeebehaftete Hauptziel ist ausserdem schnell erörtert: Rennen gewinnen, bunte Armbändchen sammeln, um aufzusteigen, und am Ende den arroganten Schnösel von dreifachem Festival-Gewinner von seinem Angeberthron stürzen. Doch der Reiz von Forza Horizon liegt ganz woanders.



Eine Radarfalle? Fahr', so schnell du kannst!

Bedingt durch die grundsätzlich offene Spielwelt sind die verschiedenen Rennen natürlich nicht das Einzige, was Forza Horizon dem Autonarren zu bieten hat. Ohne Probleme und Ermüdungserscheinungen kann man nicht genau bezifferte Stunden damit verbringen, die Spielwelt und alle 216 darin enthaltenen Strassen, Nebenstrassen und Offroad-Pisten zu entdecken. Und das Entdecken selbst ist, mit dem richtigen Untersatz, eine Freude für sich. Je nach Spielfortschritt gilt es auch, einen von insgesamt neun Scheunenfunden aufzuspüren. Unter einem Scheunenfund versteht das Spiel einen Fahrzeugklassiker, beispielsweise einen Mercedes Benz 300 SL aus dem Jahre 1954, der in der namensgebenden Scheune, die innerhalb eines bestimmten Gebiets aufgespürt werden will, vor sich hingammelt. Habt ihr einen solchen entdeckt, macht es sich der Festivalmechaniker zur Aufgabe, ihn für euch wieder herzurichten. Ist der Wagen restauriert, begebt ihr euch zurück zum Festivalhauptquartier, wo ihr den Wagen in Empfang nehmt und ihn alsbald seiner wahren Bestimmung zuführt.

Forza Horizon
Game-Facts

Game-Abo
 Was ist das?


Andy Wyss


Forza-Horizon


Forza-Horizon


Forza-Horizon


Forza-Horizon


Andy Wyss am 23 Okt 2012 @ 16:16
Kaufen
oczko1 Kommentar verfassen