GBase - the gamer's base

Header08
oczko1

Mace Griffin Bounty Hunter: Review

  XBOX 


Shooter mit Science-Fiction Ambiente sind bei den Fans immer gern gesehen. Zudem bietet die Zukunft erheblich mehr Freiheiten für die Entwickler. Wer wagt schon der These zu wiedersprechen, dass wir in 60 Jahren per Raumschiff durch die Gegend fliegen? Auch die Warthog Studios springen auf den Zug auf und veröffentlichen mit Mace Griffin - Bounty Hunter einen Ego-Shooter. Doch im Gegensatz zum üblichen Einheitsbrei lassen sie uns nicht nur durch die Level laufen...



Wie so oft, ist die Zukunft mal wieder düster und gefährlich für die Menschheit von Morgen. Um den Bedrohlichkeiten im All entgegenzuwirken, wird eine Elitetruppe namens "Ranger" gegründet. Die Rechte, Ressourcen auf anderen Planeten abbauen zu können, sind hart umkämpft. Verleumdung und Intrigen sind Tageswerk der Gegner des aktuellen Rechtssystems. Unser Protagonist Mace Griffin gerät zwischen die Fronten und wird Opfer einer hinterhältigen Intrige. Zehn Jahre Haft auf einer Strafkolonie sind ungerechterweise die Folge. Mace Griffin sinnt fortan nach Rache und wartet auf seine Chance. Nach seiner Befreiung heuert Mace Griffin bei den "Bounty Hunters" an, um auf schnellem Wege zu Geld zu kommen - seine Rachgefühle lassen ihn aber nicht los. Zwar haben wir derartige Hintergrundstories bereits viele Male in Spielen erlebt, der Unterschied zum sonstigen Einheitsbrei ist jedoch, dass die Geschichte während des Spielens weiterentwickelt wird und mit einigen Überraschungen aufzuwarten weiss.

Grundsätzlich muss das Spiel in zwei Bereichen differenziert betrachtet werden. Die Bodeneinsätze in der typischen Ego-Shooter Manier und die Flugeinsätze, die stark an Spiele in der Art von Starlancer erinnern. Nachdem ihr euren nächsten Auftrag erhalten habt, düst ihr mit eurem Raumschiff zum Ort des Geschehens. Damit diese Flugeinlagen euch nicht langweilen, sind Kämpfe vorprogammiert. Im Weltraum ist die Steuerung des Schiffes als gelungen zu bezeichnen. Mit den Analogsticks stellen die Manöver im All kein allzugrosses Problem dar. Endlich am Einsatzort angekommen, legt ihr den Rest der Strecke zu Fuss weiter. Schnell werdet ihr feststellen, dass die Kontrolle über Mace auf dem Boden nicht sehr genau und zudem träge ist.

Mace Griffin Bounty Hunter
Game-Facts

Game-Abo
 Was ist das?


Admin

Mace-Griffin-Bounty-Hunter


Mace-Griffin-Bounty-Hunter


Mace-Griffin-Bounty-Hunter


Mace-Griffin-Bounty-Hunter


Admin am 12 Mrz 2005 @ 14:14
Kaufen
oczko1 Kommentar verfassen