GBase - the gamer's base

Header08
oczko1

Manhunt: Review

  XBOX 


Mit Manhunt bringt das berühmt berüchtigte Erfolgsteam von Rockstar das wohl brutalste Videogame aller Zeiten auf den Markt. Als Verbrecher müsst ihr in Stealthmanier durch die Strassen ziehen und Gangmitglieder auf die krassesten Arten exekutieren. Ob das Spiel nur für Brutalofans geeignet ist, oder ob es auch ein anständiges Gameplay bietet, lest ihr in diesem Test.



Story

Ihr spielt James Earl Cash, einen Mörder, der zum Tode verurteilt worden ist. Doch nach seiner Exekution erwacht er zu seinem erstaunen wieder und tritt mit einem mysteriösen Millionär Lionel Starkweather per Headset in Kontakt. Er ist Regisseur kranker Filme, in denen die brutalsten Exekutionen echter Menschen gezeigt werden. Als neuer "Schauspieler" zieht ihr fortan durch die Strassen und werdet vom unbekannten Herrn geführt.

Gameplay

Im Prinzip ist Manhunt ein Stealthgame à la Splinter Cell, nur das ihr hier durch die Strassen steift und Polizisten, ehemalige Militärs, Psychopathen und viele mehr aus dem Weg schaffen müsst. Dazu habt ihr jede Menge Nahkampfwaffen wie Brechstangen, Glasscherben oder sogar Plastiksäcke, um die Feinde zu ersticken. Es gibt auch einige Schusswaffen im Spiel, die aber ganz klar im Hintergrund stehen. Das Ziel von Manhunt ist nämlich nicht wie Rambo durch die Levels zu ballern, sondern die Feinde im Stillen auszuschalten.

Habt ihr also beispielsweise einen Baseballschläger gefunden, könnt ihr euch von hinten an einen Gegner anschleichen und dann den A-Knopf drücken. Je nach dem wie lange ihr den A-Knopf drückt, desto brutaler exekutiert ihr den Gegner. In der ersten Stufe bratet ihr ihm einige Male eins rüber. Drückt ihr länger auf den Knopf, wird Cash dem Gegner noch das Genick brechen, was schon recht krank in Szene gesetzt ist. Doch der Gipfel der Geschmacklosigkeit ist die brutalste Stufe, in der ihr dem Gegner erst das Genick brecht und ihr dann noch den Kopf mit dem Baseballschläger abschlägt. Diesen könnt ihr danach sogar aufnehmen und einem Gegner hinwerfen, um ihn abzulenken. Normalerweise verwendet ihr dafür Ziegel oder Flaschen.

Manhunt
Game-Facts

Game-Abo
 Was ist das?


Admin

Manhunt


Manhunt


Manhunt


Manhunt


Admin am 12 Mrz 2005 @ 15:02
oczko1 Kommentar verfassen