GBase - the gamer's base

Header08
oczko1

NASCAR 06 - Total Team Control: Review

  XBOX 


Lange ist es her, dass Electronic Arts die in den USA gefeierte Rennserie NASCAR auch nach Europa brachte. So ist es auch kein Wunder, dass sich seit der letzten hier veröffentlichten Version viel Neues finden lässt. Brandneu ist vor allem das Team Racing Control-Feature. Was sich alles geändert hat oder auch nicht, und was die neue Teamsteuerung bringt, verraten wir euch im Test.


Bis an die Spitze

Wie bei den meisten Rennsimulationen ist das Herzstück auch bei NASCAR 06: Total Team Control der Karriere-Modus. Dieser versteckt sich hinter dem Begriff "Fight to the Top". Hier stehen euch alle Möglichkeiten zur Verfügung, die einen Newcomer in der Szene erwarten. Nachdem ihr euren Fahrer individuell nach eurem Geschmack erstellt habt, werdet ihr von eurem virtuellen Agenten erstmal begrüsst. Dieser gibt euch immer wieder kleine Ratschläge und versucht für euch bessere Deals mit Rennställen zu ergattern. Ihr steht nämlich anfangs ohne alles da. Kein Geld, kein Wagen und kein Team, für das ihr fahren könnt. Das bedeutet, dass ihr euch erst einiges an Geld verdienen müsst, bis ihr selber mal ein eigenes Team euer Eigen nennen dürft. Dazu verlangt es einiges an Ausdauer und natürlich viel Erfolg auf den Rennstrecken. Und weil jeder mal ganz klein angefangen hat, macht ihr das auch. Bis ihr bei den richtig grossen Veranstaltungen wie dem NEXTEL-Cup mitmischen könnt und einen modernen und schnellen NASCAR-Flitzer fahren dürft, warten die etwas langsameren Whelen-Rennen auf euch.

In dem Menü, welches man übertrieben als Büro bezeichnen kann, findet ihr die wichtigsten Punkte. Ein Kalender mit den nächsten Rennterminen findet ihr genauso wieder wie den Raceshop, wo ihr nach neuen Verträgen Ausschau halten könnt. Eure momentane Platzierung in der Saison könnt ihr euch ebenso anzeigen lassen wie den Status eurer Karriere. Ähnlich wie in Need for Speed: Underground informiert euch eine Mischung aus Handy und PDA über eingegangene Nachrichten eures Agenten, von freundlich oder feindlich gesinnten Fahrern und Herausforderungen. Letztere kommen meist von anderen Fahrern, die entweder noch eine Rechnung mit euch offen haben oder denken, dass ihr sowieso keine Chance gegen sie habt. Solche Einladungen erhaltet ihr aber nicht einfach so. Euer Verhalten auf der Rennstrecke spricht für oder auch gegen euch. Einfach einen Sieg fahren ist also nicht alles. Eine faire Fahrweise verschafft euch mehr freundlich gesinnte Fahrer. Ihr werdet nach jedem Rennen bewertet. Eine Anzeige zeigt euch an, ob ihr eher als ein Hero (Held) oder Villain (Bösewicht) angesehen werdet. Je höher die Prestige-Anzeige ist, desto höhere Chancen habt ihr auf eine dieser Einladungen und desto mehr Ansehen und Respekt erhaltet ihr von den anderen Fahrern.

NASCAR 06 - Total Team Control
Game-Facts

Game-Abo
 Was ist das?


Carlos Mancebo

NASCAR-06---Total-Team-Control


NASCAR-06---Total-Team-Control


NASCAR-06---Total-Team-Control


NASCAR-06---Total-Team-Control


Carlos Mancebo am 03 Nov 2005 @ 22:03
Kaufen
oczko1 Kommentar verfassen