GBase - the gamer's base

Header08
oczko1

NHL 2005: Review

  XBOX 

NHL 2005 ist nunmehr die elfte Ausgabe der berühmten NHL-Serie. Stand am Anfang klar Simulationeishockey im Vordergrund, änderte sich das Ganze in den letzten Jahren immer mehr, und die Reihe wurde immer actionbetonter. Wir haben für euch die Schlittschuhe geschnürt und verraten euch was uns in NHL 2005 erwartet und welche Neuerungen dazugekommen sind.



Gameplay

Im Hauptmenü angekommen, stehen euch viele Modi zur Auswahl, welche alle in EA-typischer Manier gestaltet worden sind. Da wäre der Modus "Jetzt spielen", bei welchem ihr ein simples Freundschaftsspiel bestreiten könnt. Unter dem Menüpunkt "Spielmodi" erwarten euch gleich ein halbes Dutzend Modi, wobei der Dynasty Modus die grösste Herausforderung darstellt. Das Ziel ist es, mit einer NHL-Mannschaft das beste Team aller Zeiten aufzustellen. Dabei fungiert ihr sowohl als Spieler, als auch als General Manager. Ihr könnt neue Spieler verpflichten und habt die gesamte Kontrolle über das Finanzamt. Darüber hinaus gibt es Verträge abzuschliessen und noch weiter reichende Tätigkeiten, die übernommen werden müssen. Wenn ihr den Papierkram erstmals beiseite gelegt habt, geht es direkt aufs Eis. Dabei bleibt dem Spieler die Wahl überlassen, ob er ein Spiel simulieren, oder selbst Hand anlegen will. Neben dem zeitintensiven Dynasty Modus gibt es noch weitere Spielmodi, welche natürlich in keinem NHL fehlen dürfen. Neben dem Freundschaftsspiel, der Saison sind in der neuesten Auflage die Modi World Cup Hockey und EA Sports Free 4 all neu enthalten. Vor allem der letzte Spielmodus machte uns besonders Spass. Die Aufgabe ist es nämlich bis zu viert so viele Tore wie möglich zu schiessen. Dabei ist jeder Spieler auf sich alleine gestellt und muss so viele Pucks wie möglich im Tor versenken. In den Optionen könnt ihr das Spiel nach eurem Belieben modifizieren und so zum Beispiel Verteidiger einsetzen. Als Letzter der sechs Modi wartet "Elite Ligen". Dieser Modus hat besondere Reize, da sich hier nicht alles um die nordamerikanische Eishockeyliga dreht, sondern um die besten Teams in Europa, mit denen ihr eine gesamte Saison spielen könnt. Anstelle der NHL-Regeln gelten hier übrigens die internationalen Regeln, die sich zwar nur minimal unterscheiden, trotzdem aber die Spieldynamik entsprechend beeinflussen können. So sind 2-Linien-Pässe erlaubt und darüber hinaus gibt es noch ligaspezifische Regeln. In der DEL kann zum Beispiel ein Spiel nie in einem Unentschieden enden.

Nun zu den Innovationen im Gameplay: Auf diese Saison hin hat sich EA einiges einfallen lassen, um die Fans von neuem zu überraschen. Besonders die Open-Ice Steuerung stellt eine grosse Neuerung zu den Vorgängern dar. Wenn ihr mit dem puckführenden Spieler unterwegs seid, genügt ein Drücken auf die weisse Taste und schon übernimmt die CPU diesen Spieler. Ihr könnt nun einen anderen Spieler auswählen und mit diesem in den Angriff übergehen und mit der A-Taste den Puck von der CPU wieder fordern. Der Pass gelingt dann häufig und ihr könnt mit einem blitzschnellen Schuss den Torhüter überlisten und einen Treffer markieren. Anfangs ist die Open-Ice Steuerung schwer und kaum zu gebrauchen, da der puckführende Spieler stets gecheckt wird und die Scheibe verliert. Nach langer Übungszeit ist jedoch der Einsatz der Open-Ice Steuerung nicht mehr so schwerfällig und ermöglicht euch grosse Torchancen. Auch neu sind die Einstellungen, welche man vor einem Bully auswählen kann. Der Spieler erhält hierbei eine Vielzahl an Aufstellungen, die mehr oder eben weniger seinem Spielstil entsprechen. Schnelle und offensive Spieler wählen dabei die aggressive, Defensivtaktiker die zurückhaltende Aufstellung.

NHL 2005
Game-Facts

Game-Abo
 Was ist das?


Admin

NHL-2005


NHL-2005


NHL-2005


NHL-2005


Admin am 12 Mrz 2005 @ 13:59
Kaufen
oczko1 Kommentar verfassen