GBase - the gamer's base

Header08
oczko1

Shadow the Hedgehog: Review

  XBOX 

Erinnert ihr euch noch an die guten alten Mega Drive-Zeiten, in denen ein kleiner blauer Igel namens Sonic das Licht der Welt erblickte? Wer hätte damals gedacht, dass dieser einmal von seinem eigenen dunklen Ebenbild Shadow Konkurrenz bekommt, der sein Unwesen nicht nur auf einer, sondern gleich auf allen Next-Generation-Konsolen treibt? Wir haben die XBox-Fassung für euch getestet, um zu sehen, ob der arme Sonic vielleicht wirklich schon bald in Ruhestand gehen kann.



Dreamcast-Besitzer unter euch dürften Shadow noch aus Sonic Adventure 2 kennen, in dem er dem kleinen blauen Igel das Leben so schwer wie möglich gemacht hat. Er erinnert sich daran jedenfalls nicht mehr, da er vor kurzem einen vollständigen Gedächtnisschwund erlitten hat. Das ist jedoch noch lange nicht alles. Zu allem Übel wird die Erde auch noch von bösartigen Aliens angegriffen, mit denen Shadow am liebsten gar nichts zu tun haben möchte. Zumindest bis er erfährt, dass der Alien-Boss ihn von seiner Amnesie heilen kann. Als Gegenleistung muss er jedoch erst die sieben Chaos-Emeralds finden, was gar nicht so einfach ist, wie es klingt.

Lasst die Waffen sprechen!


Obwohl sich das Spiel storymässig wesentlich von anderen Sonic-Titeln unterscheidet, hat sich am altbewährten Spielprinzip so gut wie gar nichts geändert. Ihr rennt also auch als Shadow grösstenteils mit Höchstgeschwindigkeit durch die dreidimensionalen Levels, versucht möglichst viele Münzen zu sammeln, springt von einer Plattform zur nächsten und erledigt unzählige Feinde, die ihr entweder wie gewohnt durch das Kugeln oder neuerdings auch mit brachialer Waffengewalt erledigen könnt. Letzteres ist zwar eine ganz nette Idee, verursacht allerdings auch immer wieder diverse Probleme. So gibt es beispielsweise keine Möglichkeit, manuell zu zielen, was es äusserst schwierig macht, Feinde überhaupt zu treffen, da die automatische Zielfunktion leider einiges zu Wünschen übrig lässt. Darüber kann auch das grosse Waffenarsenal, welches von der einfachen Pistole über das Maschinengewehr bis hin zur Bazooka reicht, nicht hinwegtäuschen.

Motorrad oder Luxuskarre?


Nicht ganz so umfangreich, dafür aber wesentlich effektiver sind die Special Moves, die ihr nach einer bestimmten Anzahl erledigter Feinde ausführen könnt. So könnt ihr beispielsweise einen mächtigen Flächenangriff ausführen, der alles zerstört, was sich in der näheren Umgebung befindet, oder während eines Bosskampfes die Zeit verlangsamen, was schon mal ganz nützlich sein kann.
Neben Waffen und Special-Moves gibt es nun auch diverse Fahrzeuge, die ihr stellenweise gar zwingend benutzen müsst, um überhaupt weiterzukommen. Von Motorrädern über Gleiter bis hin zum schicken Sportwagen werdet ihr hier so gut wie alles finden.

Shadow the Hedgehog
Game-Facts

Game-Abo
 Was ist das?


Tim Richter

Shadow-the-Hedgehog


Shadow-the-Hedgehog


Shadow-the-Hedgehog


Shadow-the-Hedgehog


Tim Richter am 23 Dez 2005 @ 13:56
Kaufen
oczko1 Kommentar verfassen