GBase - the gamer's base

Header08
oczko1

Sphinx: Review

  XBOX 


Ihr wolltet euch schon immer mal als Untoter selbst zerstümmeln, aber Suizid in der Hoffnung wiederbelebt zu werden war euch zu riskant? Kein Problem mehr dank der neuesten Entwicklung von Eurocom Entertainment, bei dem ihr mit zwei verschiedenen Charaktere auf eine abenteuerliche Reise quer durch ein erfundenes Ägypten geht.



Sphinx und die verfluchte Mumie

Die Story beginnt eigentlich ganz unspektakulär: Ihr werdet in der Rolle von Sphinx, einem Lehrling von Imhotep, zusammen mit eurem etwas arroganten "Freund" Horus auf eine Mission geschickt. Es gilt die Klinge des Osiris zu finden. Nachdem ihr diese gefunden habt, kommt die eigentliche Geschichte erst in Gang. Eine Verschwörung im virtuellen Lande bahnt sich an und ihr, als mutiger junger Held, müsst natürlich versuchen die Pläne des Bösen zu durchkreuzen. Tatkräftige Unterstützung bekommt ihr durch die frisch gebackene Mumie Tutankahmen, welche dank eines Zaubers seitens Imhotep zum Leben erweckt wurde. Die zwei Helden ergänzen sich gegenseitig und erleben eine durch Intrigen gespinnte, abenteuerliche und spannende Story.

Gameplay

Gespielt wird abwechselnd mit Sphinx und der Mumie, wobei die Spielabschnitte von Sphinx wesentlich länger dauern als die von seinem Partner. Zu Beginn kann Sphinx nur springen, Seile oder Wände empor klettern, an Kanten hangeln, Gegenstände heben und Klötze verschieben. Diese Basis-Fähigkeiten werden dann im weiteren Spielverlauf durch Neue ergänzt. So könnt ihr später zum Beispiel einen Adler herbeirufen, um eine bestimmte Strecke zu überfliegen, einen Doppel-Jump vollführen oder mittels einem Rad ein Seil herunter fahren. Aber nicht nur neue Aktionen bekommt ihr, sondern auch Utensilien. So findet ihr unterwegs ein Schwert, ein Schild und ein Blasrohr. Im eigentlichen Spiel dreht sich viel um Rätsel, Jump`n`run Einlagen und weniger um`s kämpfen. Das merkt man auch, sobald man einen ersten Kampf bestreitet, diese gestalten sich recht eintönig mit nur einem Combo und einem Sprung Angriff, daher sollte man von der Action her nicht viel erwarten, wobei diese zwischendurch recht unterhaltsam sind.

In Sachen Rätsel und Hüpf Abschnitte haben sich die Entwickler einiges einfallen lassen. So muss man eine bestimmte Melodie nachspielen, indem man auf die jeweiligen Schaltflächen hüpft oder einem drachenartigen Wesen Kokosnüsse bringen, damit dieser euch auf eine höher liegende Ebene spuckt. Aber es gibt auch ruhigere Momente, in denen ihr euch in der Stadt die Zeit totschlagen könnt, indem ihr mit Leuten plaudert oder nach Skarabäen (die Währung im Spiel) sucht. Mit Fortbewegungsmittel, wie einem ägyptischen Teleporter oder Schiffen, könnt ihr von Ort zu Ort reisen. Meist benötigt ihr dafür eine bestimmte Anzahl Skarabäen oder Amulette.

Sphinx
Game-Facts

Game-Abo
 Was ist das?


Admin

Sphinx


Sphinx


Sphinx


Sphinx


Admin am 12 Mrz 2005 @ 12:50
Kaufen
oczko1 Kommentar verfassen