GBase - the gamer's base

Header08
oczko1

Stoked - Big Air Edition: Review

  XBOX 360 

Bereits Ende 2009 kam mit Stoked ein Snowboard-Titel auf den Markt, der mit grossen, frei befahrbaren Bergen und einem riesigen Trickfundus auf sich aufmerksam machen wollte. Mit der Big Air Edition ist seit Kurzem eine überarbeitete Version des Spiels im Handel, die neben zahlreichen Verbesserungen auch neue Berge beinhaltet. Ob Stoked durch das Update endlich im Wintersport-Olymp landet, klärt unser Test zum neuen, alten Spiel.

Auf den Gipfel geschraubt

Prinzipiell ist Stoked leicht erklärt. Ihr lasst euch per Helikopter auf den Gipfel des Berges oder - neu in der Big Air Edition - direkt an den Startpunkt einer bestimmten Challenge fliegen, springt ab und legt los. Nicht alle der insgesamt sieben Berge sind von Anfang an freigeschaltet, ihr müsst sie nach und nach durch das Erreichen bestimmter Levels freispielen. Generell steht euch zu jedem Zeitpunkt frei, ob ihr einfach vom Gipfel bis ins Tal bügelt oder währenddessen Herausforderungen wie Abfahrtsrennen oder Trickwettbewerbe direkt aus der Spielwelt annehmt und bestreitet. Die Steuerung mit den beiden Analogsticks und den Schultertasten gewährt euch die Macht über ein schier unendlich grosses Trickrepertoire. Nur eben dieses zu beherrschen, ist vor Allem für Einsteiger alles andere als einfach, zumal das Tutorial mit dem massiven Gebrauch von Fachvokabular und oft unfairen Zeitlimits eher für Frust sorgt, als euch angemessen auf das Spiel vorzubereiten.

Habt ihr euch die Zeit genommen und genug Geduld bewiesen, um die Steuerung zu perfektionieren, eröffnet euch Stoked alle Möglichkeiten. Auf den mehrere tausend Höhenmeter überwindenden Abfahrten ins Tal könnt ihr spektakuläre Tricks von Felsvorsprüngen zeigen, in natürlichen Quarterpipes eure Tricks zum Besten bringen oder an Sprung- und Rennwettbewerben teilnehmen. Was davon ihr wann macht, ist gänzlich euch überlassen und eben jene spielerische Freiheit, die Fluch und Segen zugleich ist. Denn es fehlt eine gewisse Führungslinie, der berühmte rote Faden. Niemand nimmt euch virtuell an die Hand und sagt euch, was ihr idealerweise als Erstes machen und wovon ihr vielleicht erst mal noch die Finger lassen solltet. Erst während der unterschiedlichen Herausforderungen selbst merkt ihr dann, dass euer Alter Ego für diese Trickkombination oder jenen Sprung noch nicht fit ist.

Stoked - Big Air Edition
Game-Facts

Game-Abo
 Was ist das?


Tobias Kuehnlein

Stoked---Big-Air-Edition


Stoked---Big-Air-Edition


Stoked---Big-Air-Edition


Stoked---Big-Air-Edition


Tobias Kuehnlein am 25 Mrz 2011 @ 10:19
Kaufen
oczko1 Kommentar verfassen