GBase - the gamer's base

Header08
oczko1

From Dust: Review

  XBOX 360 

Guter Rat ist teuer, Wissen kostenlos

Mitunter gestaltet sich ein Vorankommen auf zerrissenen Inselgebieten als schwierig. Flüsse versperren den Weg. Auch Lavaströme ziehen rote Striche durch einst gut durchdachte Rechnungen. Sintflutartige Regenschauer können Erdanhäufungen einfach wegspülen, wenn diese nicht durch Vegetation Stabilität erfahren. Oder der Regen füllt das einzig bewohnbare Land, einen riesigen Krater, immer weiter auf. Dann ist guter Rat teuer. Auf dem Bildschirm tickt ein Zähler, der den nächsten Monsun, Tsunami oder Vulkanausbruch ankündigt. Bis dahin muss schnell ein Plan her.

Das Volk kann sich die Magie einiger Totems zunutze machen, wenn das Wissen auf einer Karte gefunden worden ist. Beispielsweise ist es mit dem Wissen "Wasserabwehr" möglich, eines oder mehrere Dörfer komplett vor einem Tsunami zu schützen. Über dem Dorf liegt dann sowas wie eine magische Schutzglocke - Wassermassen prallen einfach daran ab und suchen sich einen Weg drumherum. Derartigen Schutz gibt es auch vor Feuer und Lava. Manche Karten ermöglichen sogar das Versetzen von ganzen Dörfern. Oder die Bepflanzung mit Feuerpflanzen zwecks gezielter Wasserverdampfung.

From Dust Bild
So manches Wissen greift direkt in die Kontrolle über Land und Wasser ein. So lassen sich beispielsweise über die Aktivierung der Zauber mittels Steuerkreuz deutlich mehr Wasser- oder Landmassen innerhalb eines begrenzten Zeitrahmens aufnehmen. Oder sämtliches Wasser lässt sich einfach auf Tastendruck für einige Sekunden einfrieren und versetzen. Das verschafft etwa dann wichtige Zeit, wenn eine Welle auf ein Dorf zugerast kommt und ein schützendes Gebirge noch Lücken aufweist. Schnell das gefrorene Wasser abtragen, im offenen Meer ablassen und das Gebirge weiter mit Erde aufschütten. Stressig, klar. Aber mit grossem Spassfaktor.

From Dust
Game-Facts

Game-Abo
 Was ist das?

 

From-Dust


From-Dust


From-Dust


From-Dust


Thomas Richter am 27 Jul 2011 @ 19:42
oczko1 Kommentar verfassen