GBase - the gamer's base

Header08
oczko1

Rallisport Challenge: Review

  XBOX 


Multiplayer

Insgesamt dürfen bis zu drei Kollegen bei einem Rennen mittun. Dies bedeutet wie gewohnt, dass der Bildschirm in vier Hälften geteilt wird und man nun mit einem dieser kleinen Bildausschnitte zurecht kommen muss. Bei kleinen Fernseher recht mühsam - da hätten wir uns auch einen Link-Mode gewünscht. Positiv sei aber hervorzuheben, dass nur sehr selten Slowdowns zu verzeichnen sind, was sicherlich auch dank des Fehlens von zusätzlichen Computergegnern ermöglicht wurde.

Technik

In diesem Punkt kann Rallisport Challenge auftrumpfen, wie es wenige Rennspiele sonst können. Riesige Landschaften die alle fein und detailliert ausgearbeitet wurden, schön modellierte Autos, sichtbare Schäden nach einem Crash, eine konstante Framerate und immense Schnelligkeit zeichnen dieses Spiel aus. So sind Spuren im Kies, Schlamm oder Schnee gut sichtbar und zeichnen deutlich den eigenen Reifenabdruck auf den Boden. Ab und an huscht ein Reh über den Bildschirm, oder euch schauen Kühe und Schafe von der Wiese aus, bei den eigenen Bemühen um einen ersten Platz, zu. Die Welten sind schön gestaltet und können das Spielerauge dank feinen Texturen überzeugen.

Was besonders Eindruck schinden kann, sind die erstmals in einem Rennspiel so naturgetreu nachgebildeten Gräser und Bäume. Diese wiegen sich zum Rhythmus des Windes und komplettieren zusammen mit dem jeweils fein aufgewirbelten Staub beim Bremsen, hinter dem Wagen, den sehr gelungenen Realitätseindruck nochmals merklich.

Wie es auch zu einem Rennspiel gehört, ist euer Wagen nach einem harten Rennen im Schlamm bei Regen auch deutlich von den Strapazen gezeichnet - die Karosserie ist nun mit Dreck überzogen und verhindert eine Entzifferung der Werbeaufschriften, welche sonst dank der klaren Grafik ohne Probleme abzulesen sind.

Soundtechnisch wird der User, wie von der Xbox inzwischen gewohnt, mit feinster DTS-Unterstützung verwöhnt. So spielen recht unbekannte aber begabte Bands wie Fear Factory auf und unterstützen die Rennzeit mit unaufdringlichen Klängen. Das Heulen der Motoren wurde zum Teil von ihren echten Vorbildern aufgenommen und dann ins Spiel implementiert. Insgesamt sind diese wirklich gut ausgefallen, auch wenn sie ab und an gar etwas übertrieben tönen.

Rallisport Challenge
Game-Facts

Game-Abo
 Was ist das?

 

Rallisport-Challenge


Admin am 12 Mrz 2005 @ 13:09
Kaufen
oczko1 Kommentar verfassen