GBase - the gamer's base

Header08
oczko1

Splinter Cell - Pandora Tomorrow: Review

  XBOX 


Mit dem Gewehr lassen sich zudem sämtliche Gadgets einsetzten die ein Spion mit sich führt. Insgesamt kann man davon vier mit sich führen, um den Söldnern das Leben deutlich schwerer zu machen. Dabei stehen drei verschiedene Granatentypen zur Verfügung. Die Blendgranate um, wie der Name schon sagt, Söldner zu blenden, die EMP-Granaten, um elektronische Geräte zu stören und zuletzt noch Rauchgranaten, welche die Feinde betäuben. Besonders fies sind die Peilsender. Diese verschiesst man mit seinem Gewehr und heftet sie so an einen Feind. Einmal angebracht ist seine Position von nun an auf dem Radar gekennzeichnet und man kann die Gespräche zwischen dem Feind mit einem einfachen Tastendruck abhören. So erfahrt ihr ihre Taktik und könnt die feindlichen Söldner mit Leichtigkeit umgehen. Die aus dem Einzelspieler bekannte Haftkamera ist auch dabei. Ihr könnt sie, wie weiter oben schon beschrieben, verschiessen, um die Feinde auszuspionieren oder um sie mit Gas auf die Bretter zu schicken. Der letzte verfügbare Gegenstand ist der Lautemitter, welcher als Ablenkungssystem genutzt werden kann.

Die Spione sind im unbewaffneten Kampf bestens trainiert und können einen Söldner mit einem Aufwärtshaken einen auswischen, ihn jedoch so nicht eliminieren. Erwischt ihr aber den Feind von hinten und könnt ihn in den Schwitzkasten nehmen, wird es für ihn schon enger. Entweder seid ihr gütig und schlagt ihn nur bewusstlos oder ihr brecht ihm das Genick. Besonders lustig ist die Tatsache, dass man mit einem Knopfdruck mit dem Gegner sprechen kann, wenn man ihn im Schwitzkasten hat, um ihm so noch seine letzten Worte zu entlocken. Um die Gegner alternativ zu erledigen, klettert ihr an eine erhöhte Position und springt auf den Feind. Bei einigen unserer Spiele trat dabei ein kleiner Bug auf. Selten blieb der Spion so in der Luft hängen und konnte sich nicht bewegen, dass sobald der Söldner sich erhob er gleich nochmal getroffen wurde und so gleich starb.

Die Söldner

Die Söldner unterscheiden sich komplett von den Spionen. Der wohl grösste Unterschied, der sofort ins Auge sticht ist, dass man in der Rolle der Söldner alles aus der Ego-Perspektive sieht. Ihr besitzt, wie auch der Spion, ein multifunktionelles Gewehr, welches tödliche Kugeln verschiessen kann. Normalerweise wird das Sturmgewehr mit automatischem Feuer abgefeuert, optional gibt es einen alternativen Feuermodus in welchem es nur drei Kugeln Feuerstösse ausspuckt. Das Gewehr ist jedoch nicht nur im Nahkampf mit dem Feind nützlich, denn es bietet als dritten Feuermodus eine Scharfschützenoption. So könnt ihr nahe an den Gegner heranzoomen, um ihn mit einem gezielten Kopfschuss auf Distanz zu töten.

Splinter Cell - Pandora Tomorrow
Game-Facts

Game-Abo
 Was ist das?

 

Splinter-Cell---Pandora-Tomorrow


Admin am 12 Mrz 2005 @ 12:54
Kaufen
oczko1 Kommentar verfassen