GBase - the gamer's base

Header08
oczko1

Batman Begins: Review

 
Hersteller: Eurocom
Publisher: Electronic Arts
Genre: Action: Adventure
USK: Freigegeben ab 12 Jahren
PEGI: 12+
Spieler: nur Singleplayer
Weitere Infos: Game-Facts zu Batman Begins

Fazit

Wer für zirka zehn Stunden in die düstere Welt von Gotham City eintauchen möchte und den Schurken richtig zusetzen will, ist mit diesem Titel gut bedient. Die eindrucksvolle Atmosphäre von

Batman Begins

zieht einen schnell in seinen Bann. Das Spiel ist komplett linear, doch wenn man sich damit einmal abgefunden hat, macht es Spass, sich von Level zu Level zu hangeln. Auch wenn das Spiel nicht hundertprozentig Hand in Hand mit dem Film geht, weiss es durchaus durch Story und Gameplay zu begeistern.

Die Originalstimmen der Synchronsprecher lassen den Eindruck entstehen, ihr wäret zur für die Gerechtigkeit kämpfenden Fledermaus mutiert. Schade, dass die Minirätsel nicht besser gestaltet sind, hier hätten die Entwickler von Electronic Arts durchaus noch punkten können. Die Fahrten im Batmobil setzen dem Ganzen noch die Krone auf. Jedem begeisterten Actionliebhaber ist

Batman Begins

wärmstens zu empfehlen.

Review Lesen - Seite 1

Pro: Contra:
Gute akustische Umgebung
Packende Atmosphäre
Tolle Animationen
Ansprechende Grafik
Hohe Motivation
Viele Boni (Filmszenen etc.)
Lineares Gameplay
Kameraprobleme bei Kampfszenen
Zwischenspiele wiederholen sich häufig

Gesamtwertung:  
GBase Score:
8.0
Herausforderung: Mässig
Geeignet für Gelegenheitsspieler
Spieldauer: 10 - 15 Std.
Abwechslung: Gut
Atmosphäre: Sehr gut
Langzeitmotivation: Gut
Bedienung: Einfach
Preis/Leistung: Gut
Multiplayer: Keiner

Batman Begins
Game-Facts

Game-Abo
 Was ist das?


Michael Brocksch am 11 Jul 2005 @ 21:35
oczko1 Kommentar verfassen