GBase - the gamer's base

Header08
oczko1

Alone in the Dark: Interview mit Nour Polloni

  XBOX 360 

Die Kollegen von XCN haben kürzlich ein Interview mit Nour Polloni, ihres Zeichens Produzentin der kommenden Horror-Hoffnung Alone in the Dark, geführt. Im äusserst informativen Interview, zu welchem diverse Magazine aus aller Welt ihre Fragen beigesteuert haben, gibt die Mitarbeiterin von Eden Games Auskunft über das Konzept hinter Alone in the Dark und erläutert gleichzeitig den eher speziellen Aufbau des Spiels. Wir haben für euch die interessantesten Punkte aus dem Q&A herausgefiltert und eingedeutscht. Viel Spass beim Hypeaufbau!



Frage 1:

Für uns gehören die originalen Alone in the Dark-Titel immer noch zu den besten Action-Spielen, die jemals gemacht worden sind. Habt ihr euch bei der Entwicklung des neuen Spiels von diesen Titeln inspirieren lassen?

Antwort 1:

In der Tat inspiriert uns vor allem das allererste Spiel der Serie. Es hat damals erfolgreich technische Innovationen an den Tisch gebracht, eine tolle Geschichte erzählt und so ziemlich im Alleingang ein ganzes Genre geschaffen. Uns geht es nicht primär um Inspiration, was das Spieldesign anbelangt, sondern vielmehr um den Ehrgeiz, dem riesigen Erbe an Innovation, welches dieser Titel damals mit sich brachte, gerecht zu werden.

Frage 2:

Die Tech-Videos des Spiels sind sehr beeindruckend. Kannst du uns ein paar Beispiele von echten Spielsituationen nennen, die man unter Einsatz der Physik- und Feuer-Engine bewältigen muss?

Antwort 2:

Jede Situation hat mehr als nur einen Ausweg und wir wollen, dass der Spieler bei der Lösung der Probleme wirklich kreativ vorgeht. Verschiedene Spieler werden oft komplett unterschiedliche Herangehensweisen an ein Rätsel haben. Wir waren bei Tests des Spiels nicht selten überrascht, wenn Spieler plötzlich völlig unerwartete Wege gefunden hatten, Hindernisse zu bewältigen. In diesem Sinne ist es schwierig, ein einzelnes Beispiel zu nennen, aber es gibt viele Situationen, in denen vom Spieler verlangt wird, sich die verschiedenen Eigenschaften der Gegenstände in seinem Inventar zu Nutze zu machen. Das funktioniert dann ähnlich wie in den gezeigten Videos.

Alone in the Dark
Game-Facts

Game-Abo
 Was ist das?



Ettore Trento

 
Ettore Trento am 09 Mai 2008 @ 21:02
Kaufen
oczko1 Kommentar verfassen