GBase - the gamer's base

Header08
oczko1

Far Cry Instincts: Interview mit Shawn LeBlanc

  XBOX 

Nicht mehr lange und auch die Konsoleros haben endlich die Möglichkeit in der Welt von Far Cry Urlaub zu machen. Shawn LeBlanc spricht nun über den in der Verkaufsversion integrierten Map-Editor und verrät interessante Details.



Frage:

Far Cry Instincts wird ein erstklassiges Spiel mit einem starken Multiplayer- und Singleplayer-Part. Wir haben gehört, dass ihr ebenfalls plant, einen Map-Editor zu veröffentlichen. Könnt ihr uns hierüber noch ein wenig mehr erzählen?

Antwort:

Aber sicher! Der geplante Map-Editor wird ein Tool, mit dessen Hilfe der Spieler seine eigenen Maps erstellen kann. Diese können dann per System-Link, Splitscreen oder sogar per Xbox-Live ausgetauscht und gespielt werden.

Frage:

Wir haben gehört, dass der Editor kompatibel mit Xbox-Live sein wird. Kannst du uns mehr darüber verraten, wie dieses funktionieren
soll? Können die Spieler ihre eigenen Maps auf einen Server laden, so dass andere Spieler diese herunterladen können?

Far Cry Instincts Bild

Antwort:

Maps können definitiv per Xbox-Live ausgetauscht werden. Das ist einer der Gründe, warum wir auf unseren Editor so stolz sind. Aber natürlich haben wir auch an diejenigen gedacht, die kein Xbox-Live besitzen: Per System-Link oder aber auch per Splitscreen lassen sich neue Maps spielen. Ebenfalls die, die man per Xbox-Live heruntergeladen hat!

Wenn ein Spieler eine Map fertiggestellt hat, die er wirklich für perfekt hält, dann kann er diese mit anderen Spielern "teilen". Sobald eine Map online gestellt wurde, kann diese von anderen Spielern gesehen werden und diese haben dann die Möglichkeit, die Map herunterzuladen. Diejenigen, die das System nach neuen Maps durchsuchen, haben die Möglichkeit, einen Filter einzustellen, der nur nach User-Maps suchen wird. Sobald der Spieler dann auf einen Server connecten will, wird automatisch die neue Map heruntergeladen. Wir haben allerdings auch eine Community-Page in Planung, auf der stets die zehn besten Maps aufgelistet werden. Natürlich kann man auch anhand dieser Liste neue Maps herunterladen und auf seiner Xbox speichern.

Frage:

Andere Games wurden ebenfalls mit einem Map-Editor ausgeliefert, aber nur sehr wenige werden häufig genutzt. Meistens sind die Editoren nur sehr selten komfortabel... Was macht für dich einen starten Editor aus? Warum glaubt ihr, dass die Far Cry-Community euren Editor lieben wird?

Antwort:

Ich denke, ein starker Map-Editor ist ein Editor mit einem sehr leicht zu bedienenden Interface. Die Möglichkeiten, die der Spieler zur Verfügung hat, sollten zwar komplex, aber einfach zu bedienen sein. Ein guter Map-Editor sollte mit der Philosophie geschrieben sein, dass nichts im Wege einer guten Map stehen sollte, so haben auch wir unseren Editor konzeptioniert. Wir haben viele Stunden mit der Entwicklung des Editors verbracht, so dass dieser inzwischen schon sehr user-friendly ist. So kann der Spieler nach Gefühl seine eigenen Maps kreieren.

Um euch ein kleines Beispiel zu geben: Der Spieler kann Objekte verschieben und bewegen, andere Objekte trennen oder miteinander verbinden. Andere Sachen sind zum Beispiel die automatische Erstellung von Bodentexturen und Gräsern.

Far Cry Instincts Bild

So denke ich, dass der Spieler besonders die Flexibilität und die Freiheit, die unser Editor bieten wird, lieben wird. Wir haben sehr hart gearbeitet, um möglichst viele unterschiedliche Terrains, Objekte und Game-Modes verändern zu können. Ich kann es ehrlich gesagt kaum noch erwarten, die ersten User-Maps zu spielen!

Das letzte Feature unseres coolen Editors ist die Möglichkeit, die Map in Echtzeit auszuprobieren. Der Spieler braucht die Map nicht erst zu speichern, dann zu laden und wieder den ganzen Weg zurück, sondern ein Knopfdruck ermöglicht das direkte "Springen" in die Map, die man gerade bearbeitet.

Frage:

Wird es bestimmte Pre-Made-Maps geben oder hat der Spieler die Möglichkeit, seine eigenen Maps nach seinen Wünschen zu erschaffen?

Antwort:

Das zentrale Element unseres Editors ist die Freiheit. Wir wollten den Spielern die gleiche Freiheit wie unseren Level-Designern geben. Wir liefern Far Cry Instincts mit drei Basis-Templates aus. Ein Template beinhaltet zum Beispiel nur Wasser mit einer kleinen Landfläche in der Mitte. Ein anderes Template ist einfach nur eine grüne Grasfläche - vollkommen leer. Der Spieler kann nun mit Hilfe des Templates seine eigenen Träume verwirklichen, ohne Grenzen. Zusätzlich haben wir noch ein "Brush-Tool" eingebaut, mit dessen Hilfe der Spieler seine Texturen zeichnen kann.

Far Cry Instincts
Game-Facts

Game-Abo
 Was ist das?



Alexander Boedeker

 
Alexander Boedeker am 25 Jul 2005 @ 18:36
Kaufen
oczko1 Kommentar verfassen