GBase - the gamer's base

Header08
oczko1

Game of the Year: Xbox360 Special 2009

  XBOX 360 

Eine neues Jahr, ein neuer Jahresrückblick, eine neue Wahl der besten Xbox360-Spiele des Jahres durch die GBase-Redaktion. Welche Spiele haben uns dieses Jahr beeindruckt? Welche empfehlen wir rückblickend jedem Fan von guter Unterhaltungssoftware besonders? Warum haben sie uns überhaupt gefallen?

Eine Übersicht mit den wichtigsten Infos findet ihr in unserem Special.



Unsere persönliche Xbox360-Top 10



 

Assassin's Creed 2

 

GBase-Score


8.0">


8.0



Fazit von Daniel Boll

Es ist immer wieder ein groteskes Vergnügen, als virtueller Profikiller unterwegs zu sein. Assassin's Creed II lebt aber nicht nur von seinen ausgefeilten Tötungstechniken, sondern überzeugt diesmal mit einer aufwändig inszenierten, dramatischen und technisch exzellent umgesetzten Handlung, die einige Zeit der Hauptantriebsfaktor für mich war. Doch wurde das Spiel eigentlich in allen Bereichen deutlich verbessert: Gewohnt spektakuläre Schwertkämpfe, die nun dank Nebenverdienstmöglichkeiten mit immer besserer Ausrüstung bestritten werden dürfen. Eine noch glaubwürdigere Bevölkerung, die mich mit vielen abwechslungsreichen Kommentaren amüsiert hat. Und nicht zuletzt noch mehr Versteckmöglichkeiten und Nebenaufgaben. Sogar meine eigene Villa darf ich aufmotzen, um Besucher anzulocken und Profit zu erzielen. Das Ganze wird in einer beeindruckenden technischen Aufmachung präsentiert, die trotzdem ohne Framerate-Einbrüche auskommt.

Eigentlich kann ich das mindestens 15 Stunden andauernde Abenteuer also jedem Hobby-Assassinen ans Herz legen. Allerdings muss auch angemerkt werden, dass die Storydichte später spürbar nachlässt und sich Haupt- und Nebenmissionen spielerisch so ähnlich werden, dass ich keine Lust mehr hatte, mich Kurierdiensten, Prügeleien, Wettrennen und anderen Nebenverdiensten zu widmen. Und zu meinem Erstaunen war das relativ egal, weil Hauptaufträge eben auch Geld einbringen und die nötigsten Utensilien auf diese Weise locker bezahlt werden können. Hinzu kommen unnötig lange Laufwege, die mit etwas durchdachteren Missionsdesigns und Schnellreisemöglichkeiten innerhalb von Städten hätten eliminiert werden können.

Publisher:

Ubi Soft
 

Entwickler:

Ubi Soft
 

Genre:

Action-Adventure
 
  

Shopping:

 
 Bei Digiplace  
 Bei Amazon.de 



 

Bayonetta

 

GBase-Score


9.0">


9.0



Fazit von Daniel Boll

Himmel, welche Drogen haben die Schöpfer bloss genommen, dass ein so durchgeknalltes und spassiges Actionspektakel dabei herauskommen konnte? Bayonetta spielt sich wie Devil May Cry auf Droge, nimmt sich dabei selbst ordentlich auf die Schippe und haut einen brachialen Bosskampf nach dem anderen heraus. Fast wirkt es, als wären irgendwo Bossgegner im Sonderangebot gewesen. Einfach geil, wenn mir während des Spielens die halbe Level-Architektur unter den Füssen weggerissen wird und ich Dutzenden von Vogelwesen mit Heiligenscheinen die Federn vom Leib rupfen darf. Und das mit fulminanten Komboattacken, deren Ausführung ein Kinderspiel ist.

Bayonetta strotzt einfach von vorne bis hinten vor guten Ideen, ist designtechnisch fair gestaltet worden und hat dank unzähliger Errungenschaften und Geheimnisse sowie freischaltbaren Schwierigkeitsgraden einen hohen Wiederspielwert zu bieten. Wäre der Papst Agnostiker, würde er dieses Spiel lieben. Klare Kaufempfehlung, aber wegen sehr blutiger Darstellungen nichts für Kinder!

Publisher:

Sega
 

Entwickler:

Platinum Games
 

Genre:

Action-Adventure
 
  

Shopping:

 
 Bei Digiplace  
 Bei Amazon.de  




Game of the Year
Game-Facts

Game-Abo
 Was ist das?



Daniel Amstutz

 
Daniel Amstutz am 09 Jan 2010 @ 11:56
oczko1 Kommentar verfassen