GBase - the gamer's base

Header08
oczko1

Microsoft Kinect: Avatar Kinect: Special zum Start

  XBOX 360 

Wenn Microsoft im Rahmen seines Kinect Fun Labs in der kommenden Woche den Dienst Avatar Kinect startet, fragen sich viele Spieler noch immer, was das eigentlich sein soll. Wir konnten bereits vor dem offiziellen Start eine Tour durch Avatar Kinect drehen und verraten euch, was der neue Dienst kann und wer ihn überhaupt braucht. Dazu gibt es ein zwei Minuten langes exklusives Community-Video mit unserem digitalen Tobias in der Welt von Avatar Kinect.

Eben noch hinter den Kulissen ...

So ganz klar in eine bestimmte Rubrik einordnen lässt sich Avatar Kinect nicht. Im Prinzip ist es ein virtuelles Chatportal, wo ihr euch mit euren Freunden verabreden und treffen könnt, um einfach miteinander zu quatschen. Dafür hört ihr euch natürlich selbst via Headset oder Kinect-Mikro, seht aber in der Runde in eurem dreidimensionalen Treffpunkt nur die Avatare eurer Xbox Live-Kumpanen. Die Tonqualität über das Umgebungsmikrofon des Kinect-Sensors ist dabei mässig, aber verständlich - ihr hört diese Methode auch in unserem Video. Etwas besser klingt das Ganze natürlich via Headset.

Microsoft Kinect Bild
Insgesamt 15 verschiedene Umgebungen, vom Fernsehstudio bis zur Late Night-Show, von einer herbstlichen Lichtung bis hin zum Weltraum, stehen euch für eure Auftritte zur Verfügung. Da wäre es doch fast langweilig, wenn man sich nur zum Plaudern treffen könnte. Nein, Avatar Kinect gibt euch noch viele weitere Möglichkeiten an die Hand.

... jetzt schon auf unserer Showbühne!

Ihr könnt beispielsweise der Showmaster eurer eigenen Talkshow sein und Freunde/Gäste zu euch auf die Bühne einladen. Genau wie eure Freunde könnt ihr die Bühne auf Knopfdruck jederzeit verlassen und auch spektakulär wieder betreten - mit einem Raketenrucksack zum Beispiel. Ihr könnt die Bühne aber auch an euch reissen und ein Comedyprogramm abfeuern. Freunde, die hinter der Bühne sind, können das Geschehen kommentieren oder per Emote-Funktion auch Elemente und Soundeffekte in das Live-Bild einbauen. Damit ihr euch nicht unter Ausschluss der Öffentlichkeit zum Hampelmann macht, könnt ihr das Geschehen auf Knopfdruck jederzeit aufzeichnen, ins Netz hochladen und beispielsweise auf Facebook teilen. Unser Videospecial haben wir exakt mit jener Funktion für euch erstellt.



Bevor ihr Avatar Kinect betretet, wählt ihr nicht nur die Umgebung aus, sondern entscheidet euch auch dafür, ob ihr eine Plauderrunde im Sitzkreis abhaltet, ob es eine Diskussionsrunde wie bei Anne Will wird oder ob ihr zu zweit, beispielsweise in einem Nachrichtenstudio, hinter dem Pult sitzt. Letztendlich sagt euch Microsoft nicht, was ihr in Avatar Kinect machen könnt, sollt und dürft. Vielmehr ist es an euch, die einzelnen Funktionen und Möglichkeiten zu entdecken und zu nutzen. Social Networking in einer neuen Dimension, wenn man so will. Wir sehen jetzt schon eine grosse Zahl an Videopodcasts via Avatar Kinect wie Pilze aus dem Boden schiessen.

Microsoft Kinect
Game-Facts

Game-Abo
 Was ist das?



Tobias Kuehnlein


 
Tobias Kuehnlein am 26 Jul 2011 @ 13:53
Kaufen
oczko1 Kommentar verfassen