GBase - the gamer's base

Header08
oczko1

Oddworld Inhabitants: Reportage

  XBOX 

Die Oddworld Inhabitants rund um Lorne Lanning sind im Videospielebereich zu einer der wichtigeren kleinen Grössen geworden. Mit Abe konnte man einen Charakter erschaffen, welcher den Menschen auf Anhieb gefiel - er ist hässlich aber dennoch schloss man ihn ins Herz. Wie wir die Stunden bei den Oddworlds verbrachten und wies dort aussieht, dass erfahrt ihr in unserem Special.



Nach einer kurzen Nacht hiess es aufbrechen. Vor unserem Hotel in San Luis Obispo (Kalifornien) wartete schon eine "kleine" Limousine auf uns, mit dem Endziel Entwicklungsstudios Oddworld Inhabitants. Marco Weber als auch Jean Charles Canet genossen die Fahrt, trotz aufkommender Müdigkeit, sichtlich (vgl. Pic).

Oddworld Inhabitants Bild
Marco Weber (links) und Jean-Charles Canet in unserem "Taxi" Richtung Oddworld Inhabitants.


Was uns alle erstaunte, ist der Platz, an dem die Oddworlds sich niedergelassen haben: Eine einzige Türe mit einem kleinen Schriftzug macht den Passant darauf aufmerksam, was sich im ersten Stock des Gebäudes befindet. Dort gleich die zweite Überraschung. Die gesamten Entwicklungsstudios befinden sich auf einem einzigen Stock, der eigentlich ein einziger gigantischer Raum darstellt. Die Programmierer trennen jeweils nur dünne Wändchen, die die Decke und den Boden nicht berühren. Dadurch macht sich eine gewisse Lockerheit breit, welche doch mehr als gut sein muss für ein kreatives Arbeiten. Die einzigen Zimmer welche eine Türe besitzen, sind die von Lorne, David Aebischer und dem C.E.O. von Oddworld, Sherry McKenna. Aber auch diese waren den ganzen Tag nie geschlossen!

Oddworld Inhabitants Bild
Sherry McKenna (links) und Lorne Lanning versuchen den anwesenden Journalisten bei Snacks und Getränken die Gameserie sowie die Firma näher zu bringen.

Oddworld Inhabitants
Game-Facts

Game-Abo
 Was ist das?



Admin

 
Admin am 31 Mrz 2005 @ 21:53
oczko1 Kommentar verfassen