GBase - the gamer's base

Header08
oczko1

Xbox Live Vision: Special Arcade-Games

  XBOX 360 

Passend zum Launch der Xbox Live Kamera finden sich auf der Plattform

Xbox Live Arcade

auch einige Spiele ein, welche das neue Peripheriegerät unterstützen. In unserem Special legen wir das Hauptaugenmerk auf das Kartenspiel

UNO

, in welchem die Kamera besonders für erweiterten Spielspass sorgt. Darüber hinaus lest ihr im folgenden Artikel auch Tests zu aktuellen Xbox Live Arcade-Titeln.

UNO

Wer kennt das legendäre Kartenspiel UNO nicht? Besonders an geselligen Abenden sorgt das stressgeladene Spiel für reichlich Action und verwandelt den langweiligen Esstisch in eine lodernde Spielhölle. Das Motto ist hierbei: Je mehr Spieler, desto höher der Spielspass! Wer die Regeln nicht kennt, sollte sich a) schämen und b) nun aufmerksam weiterlesen, da das Regelwerk verkündet wird: Jeder Spieler erhält zu Beginn des Spiels sieben Karten. Die Karten sind in vier Farben geteilt - Blau, Gelb, Rot, Grün - und tragen jeweils einen Zahlenwert, welcher von null bis neun reicht. Die restlichen Karten werden zu einem Stapel formiert, welcher in der Tischmitte liegt. Nach der Reihe muss nun jeder Spieler versuchen, als erster alle Karten abzulegen. Dabei kann eine Karte nur gelegt werden, wenn die vorherige Karte dieselbe Nummer oder dieselbe Farbe hat. Wer keine passende Karte hat, zieht eine Karte vom Stapel, welche er dann gegebenenfalls gleich spielen kann. Wer nun die zweitletzte Karte ablegt, muss laut "UNO!" rufen. Im virtuellen Spiel muss die X-Taste gedrückt werden. Wer mit Headset spielt, kann das ominöse Wort auch ins Mikro brüllen. Wer dies versäumt, muss eine Strafkarte ziehen. Der Spielspass wird vor allem durch die diversen Spezialkarten erhöht, welche den Spielverlauf schnell kippen können. So bewirkt das Ablegen einer bestimmten Karte, dass der nächste Spieler zwei oder vier Karten zusätzlich ziehen muss, oder dass die Spielfarbe neu gewählt werden kann. Auch die Änderung der Spielrichtung kann mit einer solchen Karte vollzogen werden. Darüber hinaus kann auch eine Aussetzer-Karte gespielt werden, wonach der nächste Spieler aussetzen muss und nicht die Möglichkeit hat, seine Kartenanzahl weiter zu minimieren.

Die neue Kamera kommt vor allen Dingen bei Online-Spielen zu ihrem Einsatz. An jedem Bildschirmrand befindet sich dann ein kleines Kästchen, in welchem die Kamera das aktive Spielgeschehen vor dem Fernseher aufzeichnet und den Spieler beim Leiden und Freuen präsentiert. Besonders unter bereits bekannten Kollegen kommt hierbei der grösste Spass auf. Wer mit unbekannten Spielern spielt, wird sich eher kühl und hölzern vor der Kamera verhalten und emotionale Ausraster werden wohl nur bei gleichaltrigen Spielern stattfinden. Qualitativ kann die Videoübertragung nur begrenzt überzeugen und hinkt dem Video-Chat deutlich hinterher. Dank des Headsets, welches der Kamera übrigens beiliegt, sind kleinere Smalltalks jederzeit möglich, wobei die Tonqualität in Ordnung geht. Ohne die Benutzung des Headsets verliert die Kamera nämlich etwas an Bedeutung.

Xbox Live Vision Bild

Fazit

Wer ein Faible für Kartenspiele hat und nicht immer seine Eltern und Verwandten demütigen möchte, sollte sich UNO für die Xbox 360 unbedingt genauer ansehen. Dank der kinderleichten Bedingung und dem simplen Spielprinzip können sich auch Anfänger getrost an diesen Titel wagen. Die Kamerafunktion sorgt schliesslich unter Kollegen für reichlich Spielspass und fördert massgeblich das interaktive Spielerlebnis.

GBase-Score: 8.5


Nebst UNO unterstützen übrigens noch folgende Spiele die Kamerafunktion auf ähnliche Art und Weise: Bankshot Billiards 2, Texas Hold'em, Hardwood Hearts und Hardwood Spades. Der Spielspass wird dabei hauptsächlich bei Online-Spielen um einen Hauch grösser, doch eine alleinige Anschaffung der Kamera für die Xbox Live Arcade-Games sollte gut durchdacht werden.

Xbox Live Vision
Game-Facts

Game-Abo
 Was ist das?



Can Baris

 
Can Baris am 08 Okt 2006 @ 14:02
Kaufen
oczko1 Kommentar verfassen