GBase - the gamer's base

Header08
oczko1

Microsoft Xbox 360: Interview mit Daniel Hess

  XBOX 360 


GBase:

Kommen wir nun zu einer Frage, welche die Konkurrenz betrifft. Was hältst du von der PlayStation 3 und dem Nintendo Revolution?

Daniel:

Beides sind interessante Konzepte. PS3 muss noch einen langen Weg gehen und ich bin gespannt, was da wirklich drin sein, was sie kosten und wann sie in den Regalen der Händler zum Abholen bereit sein werden. Revolution tönt innovativ, cooler Controller und für die Nintendo-Liebhaber eine frische neue Generation.

GBase:

Am 2. Dezember 2005 wird es dann endlich so weit sein, die Konsole erscheint in Europa. Werden die einzelnen Läden und im Speziellen die Schweiz gerüstet sein, um den Ansturm der Kunden gerecht zu werden? Sollten die Konsolen wirklich ausverkauft sein, wann darf man mit einer neuen Lieferung rechnen?

Daniel:

In den USA wurden unsere Erwartungen übertroffen. Wal Mart alleine (nicht gerade das Parade-Beispiel eines GamerShops) hat in der ersten Stunde über 55'000 Xbox 360 verkauft. In der Schweiz werden wir das wohl auch sehen. Der Ansturm und das Interesse sind riesig. Wir gehen davon aus, dass wir Mitte Februar mit unserem Angebot die gesamte Nachfrage abdecken werden und es vorher zu vereinzelten Engpässen kommen wird.

Microsoft Xbox 360 Bild

GBase:

Was vielleicht auch einige verwirren dürfte, sind die zwei Versionen, in der die Xbox 360 erhältlich sein wird. Wird man auch mit der Core-Edition einwandfrei spielen und auch in Zukunft mitreden können? Oder ist der Käufer mit der Premium-Ausgabe besser bedient?

Daniel:

In der ersten Generation der Xbox haben wir herausgefunden, dass nicht alle Gamer Geld für eine Festplatte ausgeben möchten. Casual Gamer setzen auf Memory Sticks und tiefe Einstiegshürden. Aus diesem Grund haben wir eine Core-Version entworfen, die keine Festplatte hat und auch nicht kabellos ist. Der Preis ist sexy, nämlich CHF 449.-, und bietet Basisspielspass der neuesten Generation. Der Gamer soll die Wahl haben, und die wird er haben mit der Xbox 360.

GBase:

Wie bereitet sich Microsoft Schweiz auf den Launch der Xbox 360 vor? Wird es auch hierzulande spezielle Lounges oder Werbekampagnen geben, die sich auf eine bestimmte Zielgruppe richten?

Daniel:

Die Lounges hatten wir in der ersten Generation! Wir haben weltweit 24 Millionen Xbox-Besitzer. Die kennen die Vorzüge der ersten Generation. Zudem gibt es fast siebzig Millionen Besitzer einer Sony-Konsole. Es gibt also fast einhundert Millionen Menschen, die Videospiele der momentanen (bis und mit 1. Dezember 2005) Generation spielen. Es muss uns gelingen, aufzuzeigen, was die nächste Generation ist. Es muss uns gelingen, aufzuzeigen, was die Games der High Definition-Generation leisten können. Das zeigen wir mit Spielen wie Project Gotham Racing 3, Perfect Dark Zero, Kameo, FIFA 2006: The Road to the Worldcup, Call of Duty 2, Quake 4, Dead or Alive 4 und viele andere mehr. Diese Games werden eine klare Sprache sprechen und die nächste Generation einläuten, ab dem 2. Dezember.

GBase:

Was viele wahrscheinlich erschreckt hat, sind die hohen Preise der Spiele. Third-Party-Spiele kosten erheblich mehr als Microsoft-Spiele. Werden diese auch in Zukunft auf diesem Niveau bleiben oder wieder im Preis sinken?

Daniel:

Das ist in der Tat ein delikates Thema. Unser Verkaufspreis (Microsoft zu Händler/Distributor) hat sich praktisch nicht verändert. Wir sehen aber, dass einige Publisher höhere Verkaufspunkte suchen. Der Markt wird die Antwort geben.
Klar kostet die Entwicklung eines AAA-Spieles mittlerweile sehr, sehr viel Geld. Zudem müssen auch teure Franchises und Labels wieder eingespielt werden. Doch entscheidend ist, ob das Preis-/Leistungsverhältnis für den Gamer stimmt.

GBase:

Zum Schluss möchten wir noch gerne von dir wissen, wie du der neuen Generation gegenüberstehst. Gibt es irgend etwas, was dir besonders am Herzen liegt und vielleicht auch das eine oder andere Ding, was dir Angst bereitet?

Microsoft Xbox 360 Bild

Daniel:

Das Design der neuen Xbox 360 macht viel Spass und ich finde es zusammen mit Heerscharen von befragten Spielern sehr gelungen. Vorbei sind die Zeiten, in denen Xboxen aus Wohnzimmern ausgeschlossen worden sind. High Definition-Gaming ist die nächste Generation, wer das an einem guten Beispiel gesehen hat, wird mir zustimmen. Angst in Bezug auf Spielspass und digitale Unterhaltung bereitet mir nichts. Wirklich!

GBase:

Vielen Dank für das Interview!

Microsoft Xbox 360
Game-Facts

Game-Abo
 Was ist das?


 

 
Daniel Hanin am 30 Nov 2005 @ 06:49
Kaufen
oczko1 Kommentar verfassen