GBase - the gamer's base

Header08
oczko1

Bungie: Reportage

  XBOX 


Lustig allerdings einige Automaten, die im Kaffeeraum herumstanden. So einerseits ein VF3, als auch ein Uralt Battlezone Kasten. Die holländischen Kollegen konnten es natürlich nicht lassen und mussten die für sie unglaublich neuartige Technik ausprobieren...

Bungie Bild
Für die holländischen Journalisten war die neue Technik von Battlezone absolute Spitzenklasse. Als sie dann aber Halo sahen, da dachten sie an ein Wunder...


Nachdem wir die Studios genauer unter die Lupe genommen haben, stellte sich der Spieltrieb ein. Entwicklungsstudios gut und schön, aber wo bleibt Halo? Wir wurden in einen grossen Raum gebeten, in welchem Dutzende von Fernsehern und grünen Debugstations als auch normale Xbox´en standen. Zuerst wurden wir von einem Entwickler in das Spiel "eingeführt", so wurde die Technik als auch die Steuerung erklärt, wobei diese für die meisten natürlich seit Cannes keine Neuheit mehr war. Bevor wir uns in die Multiplayerschlachten stürzten, sass ich alleine am anderen Ende des Raums an eine der freien Xbox Konsolen. Zuerst war ich etwas erstaunt über das ungewohnte Pad, welches ich in den Händen hielt. Erstens war es mir zu klein und zweitens fühlte es sich an wie das Sony PS2 Pad. Dann stellte sich heraus: Es handelte sich um das japanische Pad. Ein Tipp an alle mit kleinen Händen: Dieses Pad solltet ihr euch kaufen, wenn das Original zu gross ist! Nach diesem kleinen "Schock" wurden einige der riesigen Levels angespielt. Der Ersteindruck einer längeren Spielsession war überaus positiv

Bungie Bild
Mit einigem Staunen wurden wir ausführlich von einem Programmierer durch Halo geführt, welches doch einige interessante Aspekte beleuchtete.


Natürlich liess ich es mir auch nicht nehmen, zusammen mit Marco Weber auf die Spuren der Aliens zu gehen - fast keine der Kreaturen kam mit dem Leben davon, dies auch dank dem guten Teamwork. Darauf folgte der Höhepunkt des Tages. Zusammen mit den Entwicklern und den anderen spielwilligen Journalisten durften wir einige Deathmatches und Capture the Flag Spiele machen - dies mit 16 Mitspielern gleichzeitig. Ein grossartiges Erlebnis, welches aufgrund der Technik, welche nicht in die Knie geht, als auch den vielen verschiedenen ausgeklügelten Levels unvergesslich ist und die alten Egoshooter-Hasen Perfect Dark und Goldeneye auf dem N64 das fürchten lernt!

Bungie
Game-Facts

Game-Abo
 Was ist das?


 

 
Admin am 31 Mrz 2005 @ 21:46
oczko1 Kommentar verfassen