GBase - the gamer's base

Header08
oczko1

Mass Effect: Eine Farce bei Fox Special Massenmarkt und die Probleme

  XBOX 360 

Eine berühmte Szene aus dem ARD-Magazin Panorama wurde bereits mehrfach auseinandergenommen, da sie einen falschen Eindruck eines Spielers vermittelt. In dieser wird ein lachender Call of Duty-Spieler vor eine sinnlose Metzelszene geschnitten, um ihn als schadenfrohen Menschen darzustellen. De facto hatten beide Bilder aber nichts miteinander zu tun. Gelacht wurde über einen Kommentar eines Mitspielers, gemetzelt wurde von einem Reporter. Die ARD selbst bestätigt, das ein solcher Schnitt normal ist und ständig getätigt wird. Eine gewollte Manipulation also, um den Zuschauer zu beeinflussen? Es gibt bessere Wege, um das Vertrauen der Kunden zu gewinnen und die Gebühren zu rechtfertigen. Eine solche Vorgehensweise lässt ernsthaft daran zweifeln, ob hier die richtigen Personen nach einem korrekten Umgang mit Medien schreien. Zu Politikern und Medien muss ja seit Gerhard Schröder nicht mehr viel gesagt werden.

Der Fluch des Schubladendenkens

Seit wann entflammen eigentlich die Diskussionen um Computerspiele und ihre Wirkung auf den Jugendlichen und auf das Kind? Wenn man sich an die 1990er zurückerinnert, fallen einem lediglich die stellenweise umstrittenen Indizierungen in Deutschland ein. Eine öffentliche Auseinandersetzung folgte dem meist jedoch nicht. Da das Videospiel immer mehr im Zentrum der Aufmerksamkeit steht und mittlerweile ohne Zweifel ein grosser Teil der aktuellen Jugendkultur geworden ist, muss sich damit beschäftigt werden. Neue Kultur wurde allerdings fast immer kontrovers diskutiert und noch öfter mit Skepsis beobachtet. Dabei müsste gerade das Fernsehen eigentlich am besten wissen, wie es ist, wenn man sich verschätzt.

Mass Effect
Game-Facts

Game-Abo
 Was ist das?


 


 
Patrik Nordsiek am 30 Jan 2008 @ 17:02
Kaufen
oczko1 Kommentar verfassen